Freitag, 8. August 2014

Ebola-Wundermittel vom US-Militär

Kaum ist Brandly in den USA als Ebola-Infizierter gelandet, gibt es schon ein Gegenmittel. ZMAPP heißt die Wunderwaffe. Das Serum sei lt. CNN bisher nur an Affen getestet worden, doch Brandly sei damit auf dem Weg der Genesung. Nun macht ein miltärischer Test für Ebola neue Furore: DoD EZ1 Real-time RT-PCR Assay

Was nicht erwähnt wird ist, dass auf dem Gebiet der Ukraine ca. 50 Biochemie-Laboratorien der ehemaligen Sowjetunion liegen, die eventuell sogar Biowaffen-Erreger horten. Die geht aus den Aussagen von Ken Alibek hervor, der 1992 in die USA floh.

Heute setzt er sich gegen B-Waffen ein. Lässt allerdings keine Chance aus, um immer wieder aufhinzuweisen, dass nur Russland solche Waffen entwickelt. Die USA seien nur diejenigen, die mit Impfstoffen dem entgegnen wollen.

Es ist perfide anzunehmen, dass ein Land, das als einziges eine A-Bombe einsetzte, nicht auch Bio-Waffen entwickelt. Bio-Waffen sind allerdings nur dann wirksam, wenn die Armee ein Gegenmittel bzw. einen Impfstoff besitzt.

Nun erfahren wir 2014 plötzlich, dass ein Wunderserum aus der "Testphase" des Militärs, Ebolakranke heilt. Eines weiss ich mit Sicherheit. Die Natur kennt keine Zufälle und erst recht nicht das Schicksal, wie einen zufällig entwickelten Impfstoff.

Sämtliche Bio-Waffen-Fantasien der USA, die anderen Nationen unterstellt werden, finden ihren Ursprung in den angeblichen Aussagen von Ken Alibek. Das einzige Land, das selbstverständlich nicht unter Verdacht steht, Bio-Waffen zu besitzen, sind die USA.


Ken Alibek im Mai 2000 im Interview mit "Welt"



1992 floh Alibek unter bis heute nicht bekannten Umständen in die USA. Danach arbeitet er in der Nähe von Washington als Chefwissenschaftler der Firma Hadron, die sich mit der Abwehr von Biowaffenangriffen beschäftigt und schrieb Bücher, die sogar von Springer verlegt wurde. Heute ist er  Er ist CEO von AFG Biosolutions Inc. (USA) und Präsident und CEO von MaxWell Biocorporation, LLC (Ukraine)

Alibek erweckt in diesem Interview den Eindruck, dass die Sowjetunion, als natürlicher Feind der USA, Ebola-Bio-Waffen bentwickelt und die USA, die Nation sei, die sich nur mit Forschung und Impfstoff wehren will.


"Gemeinsam mit der Harvard University haben wir eine neue Strategie bei Ebola- und Marburg-Infektionen entwickelt. Ich kann nicht sagen, dass wir dieses Problem schon vollständig gelöst hätten, aber wir haben Erfolg versprechende neue Ansätze, von denen ich glaube, dass sie zu einem hinreichenden Schutz gegen Ebola und Marburg führen können. Wenn wir hier erfolgreich sind, wird davon nicht nur der Schutz gegen Biowaffen profitieren."

Ebola: Mangelnde Gewinnerwartung verhindert Impfstoffentwicklung

Filo-Viren eigenen sich besonders für den Einsatz als B-Waffen. Sie lassen sich leicht und schnell vermehren. Daher ist es nicht ausgeschlossen, dass für Ebola und andere Filo-Viren längst ein Impfstoff existiert. Doch davon darf die breite Öffentlichkeit nichts erfahren, sonst wären die Viren als B-Waffe nicht mehr einsatzbereit. Selbst PRISM galt lange Zeit als Spinnerei von Verschwörungstheoretikern,  doch diese waren näher an der Wahrheit als alle Medien und Politiker, die Massenüberwachung zum Schwachsinn erklärten. Dabei ist PRISM nur dadurch möglich, weil sich damit sehr viel Geld verdienen lässt. Wir bezahlen heute sogar für die eigene Überwachung, indem wir Iphones kaufen und Lifestyle auf Facebook viral leben. Es bleibt solange ein kostenlose Vergnügen, wie es sich selber finanziell trägt und Gewinne abwirft. Dieser Logik beugt sich alles, was die Menschheit als Zivilisation hervorbrachte.

>>>weiter
http://politikprofiler.blogspot.com/2014/08/ebola-mangelde-gewinnerwartung.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte