Mittwoch, 13. August 2014

Kurdistan: Was bedeutet den Irak einigen?

Im Irak existieren die autonomen Gebiete der Kurden. Eine Einigung des Irak bedeutet daher, dass die Kurden ihre autonomen Gebiete in der Zukunft aufgeben müssen und wieder aus Bagdad verwaltet werden. 

Mehr steckt hinter der us-amerikanischen Strategie der irakischen Einigung nicht. Sie sind nicht mit den Erfolgen von Maliki einverstanden, der die Kurden wenigsten dazu bewegen konnte, dass sämtliche Ölabbaulizenzen wieder von Bagdad genehmigt werden müssen. Es muss ein universelles Recht wieder her und die Autonomie der Kurden aufgehoben werden.

Die Kurden sind genau dieselben Separatisten wie die Südostukrainer in Europa. Deshalb wünschte Angela Merkel dem neuen türkischen Präsidenten, Erdogan, viel Kraft für die Einheit der Türkei. Auch dort gibt es kurdische Bestrebungen zu einer Autonomie, welche offensichtlich von Europa auf keinen Fall akzeptiert werden würde.

Ein Kurdistan als Nationalstaat würde große Verluste für die internationalen Werstschöpfungsketten der westlichen Ölindustrie bedeuten. Der gesamte großeuropäische Energieplan würde damit zunichte gemacht werden.

Ölgewinne sind eben nicht für soziale Leistungen von Staaten an ihre Völker gedacht, sondern dienen ausschließlich der wirtschaftliche Herrenmenschenklasse des Neoliberalismus zum Amüsement. So können sie nach Belieben den fördern, der ihnen Nutzen, also noch mehr Profit bringt.

Das Proletariat ist wie in der ersten Zeit Industrialisierung nur zum Arbeiten da. Ein guter Arbeiter ist der, der keine Ansprüche stellt und auch noch darauf stolz ist vom Wenigsten zu überleben. Alles andere gilt in nächster Zeit als Aufrührer und Terrorist.

Kommentare:

  1. "Das Proletariat ist wie in der ersten Zeit Industrialisierung nur zum Arbeiten da. Ein guter Arbeiter ist der, der keine Ansprüche stellt und auch noch darauf stolz ist vom Wenigsten zu überleben."

    Das wird wohl so sein. Nur im Unterschied zur Industrialisierung - als damals die Menschen in die Städte gingen, um ihre Arbeitskraft in den Fabriken etc. zu verkaufen - werden die sogen. "Proletarier" immer weniger gebraucht; einfach durch den technischen und digitalen Fortschritt. Die weltweite Arbeitsteilung verschärft diese Entwicklung noch zusätzlich.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Der Begriff "Industrialisierung" beschreibt die Zeit als das Proletariat gebildet wurde, bis zu dem Zeitpunkt, als es zu viele Menschen und zu wenige Arbeitsplätze gab. Das was Du glaubst an Neuem entdeckt zu haben, führte bereits 1820 in Europa zu Aufständen.

    Heute ist das Proletariat des deutschen Arbeiters in Bangladesch, Afrika, China und Südamerika. Aus deren Sicht bis Du und auch Ich das Großkapital :-D, das sein monatliches Auskommen fürs Dasein verlangt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kommst du darauf, dass ich glaube, etwas neues entdeckt zu haben?

      Das was wir jetzt erleben - und vor allem das was noch auf uns zukommen wird - ist nichts im Gegensatz zur Industrialisierung vergangener Jahrhunderte.
      Mit der Industrialisierung wurde ein wesentlicher Teil der Arbeitslosigkeit in Produktion und Dienstleistung abgefangen.

      Was in den letzten Jahren an Automatisierung und Rationalisierung folgte war in einem viel größeren Ausmaß.

      Und warte mal ab - die digitale (R)Evolution beginnt erst.
      Bald kann es wirklich so sein, wie du es mal ironisch-polemisch in "Utopia ohne Geld" angesprochen hast.
      Aber nicht als Traum sondern als logische Konsequenz der Entwicklung.

      Löschen
    2. P.S.

      Korr.: Ich meinte, "Das was wir jetzt erleben - und vor allem das was noch auf uns zukommen wird - dagegen ist die Zeit der Industrialisierung vergangener Jahrhunderte nichts."

      Löschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte