Mittwoch, 3. September 2014

USA: Das EWIG GERECHTE , Schöne und Goldene (Ewige Unterstützung dem Baltikum)

Das "Barbarentum" hat sich nach dem "Krieg gegen Terror und Drogen" nun nach Russland verschoben. Platonier brauchen einen Feind, der ihnen ihre Gerechtigkeit als das unantastbar Gute bestätigt, das jede Barbarei ihrerseits als Gerechtigkeit entschuldigt. Die Frage nach dem Unrecht im Recht ist nur dann erlaubt, wenn es gekehrt werden soll. Der Irrsinn an dieser Weltvernunft bleibt nach wie vor durch Vernunft verborgen.

Das ist nichts anderes als Herrenmenschentum, das leider in der griechischen Antike noch nicht als Faschismus bezeichnet worden ist. So hält der Mensch es für eine Erfindung der Moderne.

Frage nicht die Regierenden nach ihrer Niedertracht, sondern frage Dich nach Deiner und Du weisst, was sie wollen. Sie wollen nur das, was Du willst. GERECHTIGKEIT!Sie sind DU und DU bist SIE. Da die Gerechtigkeit immer zwei Seiten hat, hast auch Du zwei und jeder Regierende. 

Aus ZWEI kann nur EINS werden, wenn das was trennt, als falsch erkannt wird. Reich und Arm trennt nicht das Geld oder der Zins. Das was Geld macht trennt. Es sind allerdings auch nicht die Banken, die das Geld machen. Die Ökonomie macht das Geld notwendig, denn sie lebt vom Getrenntsein der Menschen. Die Ökonomie trennt allerdings nicht die Menschheit, auch nicht das Eigentum trennt sie. Es ist das was ihr denkt und fühlt, wenn ihr etwas als Eigentum erkennt. 

Eure Augen sehen nur den Apfel, aber der Sinn - der Geist - in Euch, sagt Euch alles was ihr angeblich über "den Apfel" wisst.
  1. Wer ist bei Dir der Erzmensch und wer ist bei Dir der Goldene?
  2. Wer ist bei Dir nur Mensch - der, dem Du hilfst, um Dich als GUT erkennen zu können?
    Dann sieht Du aber keinen Menschen, sondern nur ein Mittel zu Deinem Zwecke der Gerechtigkeit.
Der Mensch sieht sich selber nur als Tier; als Gazelle, als Löwe, als Wolf, als Hase; sein SELBST passt sich seinen Stimmungen an. Er kann sich selber gar nicht als Menschen sehen. Er sieht Menschen als Nationen, Kulturen, Völker, Religionsanhänger, Arbeiter, Reiche, Arme, Bettler, Schmarotzer und vieles mehr - aber nie den Menschen.

Und! Dieser Mensch gibt trotzdem vor ein Demokrat zu sein. Er gibt vor zu wissen was für andere gut sei, nur weil es ihm Gutes im Sinne der Ökonomie tut. Das hält er auch noch für Aufrichtigkeit und Gerechtigkeit.

Nein! Dieses SELBST darf man nie nach der Gerechtigkeit fragen, es kommt nur Unrecht dabei heraus.

Der Mensch sollte nicht nach seinem Gott oder nach irgend einem Recht rufen, sondern nach dem Menschen, der all das nicht weiss, was uns heute angeblich so schlau macht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte