Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Mittwoch, 17. Dezember 2014

"Massaker in Pakistan" - Warum redet niemand mit den Taliban?

Taliban haben in Pakistan in einer Militärschule an die 500 Geisel genommen. Die Medienberichten lesen sich allerdings so, als ob die 140 zu beklagende Opfer durch die schussbereiten Militärs und die daraus resultierende Gegenwehr gestorben sind. Es stellt sich mir so dar, dass hier versucht wird mit immer noch gewaltbereiterer Gegenwehr immer noch mehr Opfer zu erzeugen, damit eine noch brutalere Gegenwehr aus der Bevölkerung herauswächst. Eine tragische Entwicklung im "Krieg gegen den Terror".

Warum redet niemand mit den Taliban?

Mit "reden" meine ich reden! Ich meine damit nicht Diplomatie oder sonstigen Kuhhandel! Das wichtigste beim Reden ist allerdings das Zuhören. Vielleicht bekommt so der Spruch - "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold" für viele wieder seine urtümliche Bedeutung. 

Nur beim Reden ist das Schweigen "Gold" wert, weil man seinem Gegenüber zuhört und versucht zu verstehen was er ausdrücken will. Vielleicht sagt er etwas anders, als wir glauben zu verstehen. In derartigen Dialogen reicht es aus, wenn einer zuhört ... dann wären wir endlich einmal auf einem wirklich akzeptablem Niveau der Diplomatie angekommen.

Heute wird allerdings Diplomatie auf ein Diktat einer sich selbst verherrlichenden Seite der Gerechten reduziert, was einer bedingungslosen Unterwerfung gleichkommt.

Das war noch nie der Boden für Zufriedenheit, denn die Zufriedenheit geht dem Frieden voraus.  Gerechtigkeit ist erst dann erlangt, wenn dem anderen sein empfundenes Unrecht versteht.

Zuhören ist Gold (schwerwiegend) - Schweigen ist Gold

Eigentlich ist es tragisch, dass Deutschsprachigen die eigenen Sprichwörter erklärt werden müssen ... aber wenns hilft. (lächel)

Ich persönlich habe den Eindruck, dass die Welt sein über zehn Jahren immer noch nicht verstanden hat, wovon die Taliban, Extremisten oder wie immer sie bezeichnet werden, ihr Recht auf Rache und Verteidigung durch empfundes/erkanntes Unrecht ableiten.

Wir haben zu wenig geschwiegen und nicht zugehört. Im Grund ist alles nur noch ein einzige Geschrei von und über Gerechtigkeit und Recht - er es schreibt und wer sich darunter beugt! Ergründet doch erst, was jedem dem "Gerechten" den Glauben gibt, er habe das alleinige RECHT das für alle zu gelten hat!

Gerechtigkeit fängt dort an, wo man sich selber die eigenen Fehler verzeihen kann - das gilt vor allem für die Politik und deren Militärs. Das Leben ist kein Schachbrett und kein Fußballfeld. In diesen Strategiespielen der absoluten Rechthaberei sterben wahrhaftig Menschen.

Es reicht nicht aus, zu behaupten: Wer zuschlägt ist im Unrecht! Hätten ihr das den Sklaven auch entgegengehalten, wenn sie sich gegen ihre Unterdrücker gewehrt hätten? Nicht jeder Unterdrücker erkennt sich als solcher - das ist der Charakter des Rechts, das immer vom Mächtigen formuliert ist - aus seiner Sicht auf die Welt. 

Krieg ist immer das Resultat von dummen Schwätzern, die nicht einmal einräumen können, dass es auch noch andere Sichtweisen auf die Welt gibt, als die eigene. Zuhören und die andere Sichtweise verstehen bedeutet noch lange nicht, dass man sich die Weltanschauung des anderen zu seiner eigenen Macht. Wer das nicht kann, ist zur Diplomatie nicht bereit.

Die Erfahrung die Welt mit anderen Augen zu sehen ist wie eigenen Scheuklappen zu öffnen  - so konnte schon mancher Gaul einen Ausweg aus einer vorher empfunden Sackgasse finden, weil er bemerkte, dass es keine war.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte