Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Dienstag, 17. Februar 2015

Aus Berichterstattung wird Orakeltum - Die einfältige Welt der Kommentatoren

Nicht nur Journalisten sind die Summe ihrer Erfahrungen, aber sie erreichen das meiste Publikum und generieren Realitäten, die gar nicht existieren. Sie sind die Elefanten, die durch das Nadelöhr der Selbstzensur passen und apokalyptische Reiter sogar fotografieren.  Bilder gelten heute noch als Beweis, trotz aller technischer Manipulationsmöglichkeiten, wie die Sixtinische Kapelle mit ihrer illustren Illustration.

Einmal ein Erdbeben mit Tsunami, immer Erdbeben mit Tsunami. Einmal Starkregen mit Überschwemmung, immer Landunter nach Starkregen. Es findet sich immer ein Bach der über die Ufer tritt und die nötigen Bilder für die Wahrhaftigkeit produziert oder eine Welle die aufschlägt.

So wird aus der Hamburgwahl mal schnell eine SPD-Kanzlerwahl und ein FDP-Comeback, damit Merkel beim nächsten Mal wieder einen FDP-Außenminister zur Verfügung hat. Schließlich kann Deutschland ohne Merkel nicht mehr existieren, da SIE für den Frieden in der Welt, vor allem in der Ukraine, zuständig ist.


Fake-Bilder werden von unseren Medien nicht zurückgenommen

Leider versäumen diese Orakel zu berichten, dass ukrainische Abgeordnete und Asow-Kommandeure, amerikanischen Senatoren falsches Bildmaterial mit russischen Truppen aus Georgien aus dem Jahre 2008 unterjubeln und behaupten, das seinen Beweisbilder aus der Ukraine aus dem Jahre 2015.

Sie produzieren daraus nur die Nachricht, dass es Beweise für russische Truppen in der Ukraine gäbe und nehmen diese Falschmeldung nicht einmal zurück, weil sie sonst selber als DUMM dastehen würden.

17 Stunden spekulieren Journalisten über die Inhalte einer Besprechung von Staatsmännern, die in Minsk abgehalten wird. Am Ende zählen nicht die Ergebnisse , sondern die nur noch die Spekulationen die von den Mitarbeitern der Weltpresse in die Welt als Wahrheit gesetzt wurden. Sie bilden die Basis für Diskussionen, nicht die Fakten.

Spekulationen werden zur Diskussionsbasis

Das alles produziert eine dumpfe Masse von Spekulanten, die glauben Informationen nur dann besprochen zu haben, wenn sie deren Auswirkungen so lange wiederholen, bis sie zur Wahrheit werden. 

Würden all diese Schreiberlinge auch nur einen Tag an den Frieden in der Ukraine glauben und all die wundervollen Beweise aus ukrainischer Hand als Kriegshetze definieren, wäre dieser mörderische Disput in Donezk längst beendet. Menschen wie Poroschenko, Merkel, Steinmeier und Obama hätte keine Chance mehr Massen mit ihren Intrigen für ihre kriegtreiberischen, territorialen Hinterhältigkeiten zu erreichen. Dasselbe gilt für die angeblichen Terroristen, die hinter jeder Mülltonne eine Bombe verstecken. Wegen diesen Horrorgeschichten werden Karnevalveranstaltungen abgesagt, aber nur kleine - nicht nicht die großen - weil ein Schuhkarton auf dem Marktplatz in der Mülltonne lag.

Letzten Jahr starben ca. 20.000 Deutsch an der Grippe. Demnach haben wir eine Epidemie - wenn ich journalistisch denken würde. 

Ich für meinen Teil habe mir nie träumen lassen, dass sich Deutsch nach all ihren Erfahrungen aus dem 3. Reich, noch einmal vor einen Kriegkarren spannen lassen. Wer heute wagt zu spekulieren, sollte sich erst im Klaren sein, wer ihm eigentlich die möglichste aller möglichen Varianten als Flause in den Kopf setzte, damit sie als plausibel erscheint, diskutiert zu werden.

Die meisten von uns sind nicht die Summe ihrer Erfahrungen, sondern die Summe von Spekulationen, die sie fälschlicher Weise als Informationen halten. Deshalb halten sie ihren Verstand wach und zügeln sie ihre Vernunft.

Wirtschaftliche Vorteile sind nicht des Übels Abschaffung, sondern die Ursache.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte