Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Sonntag, 22. März 2015

Dolce & Gabbana: Schwuler Zickenkrieg - Der ganz normale Narzissmus eines Elton Johns


Bevor sich der "Moralmensch" - der Mensch, der im absoluten Verständnis von Gerechtigkeit und Anstand lebt) - wieder einmal in das "ganz natürliche Klischee-Entrüstungsemotönen" verfällt und sich im Netz sich Meinungsfreiheit verschafft = Shitstorm , sollte erst  - einfach einmal, zweimal tief durchatmen und sich um Bodenhaftung bemüht sein. Vor allem wenn aus dem "Babystreit" plötzlich auch noch durch Madonna eine bigottische Diskussion um "die Seele der Kinder" vom Zaun gebrochen wird.

Dolce sagte in einem Interview: Er stamme aus einer traditionellen Familie mit Mutter und Vater und lehne „synthetische Babys“, „gemietete Gebärmütter“ und „Sperma aus dem Katalog“ ab. „Ich bin schwul, ich kann keine Kinder haben. Ich denke, man kann nicht alles im Leben haben. Das Leben hat einen natürlichen Lauf, es gibt Dinge, die nicht geändert werden. Und eines davon ist die Familie.“

Vermutlich fühlt sich Elton John durch Dolce öffentlich ertappt, wie einst die empörten Athener, als Sinope ihnen den "athenischen Demagogen" zeigte, den sie in Wahrheit bewundern wollten. (Siehe Ursprungsgeschichte des Stinkefingers)

Meinungsfreiheit bedeutet heute, nur noch das auszusprechen, was gefällt. Das ist wohl auch der Grund, warum in dieser Welt so viel Unangenehmes von der positiven Seite betrachtet werden will. So wird Armut zur Chance auf Reichtum. Das Leben ist so einfach, wenn man sich täglich nur ganz überzeugend selber anlügt. Der heutige Mensch braucht dazu keine Medien mehr. Er ist in dieser Angelegenheit bereits Meister. Medien liefern den Wortklaubern lediglich nur noch das verbale Material.

Na dann gute Nacht ...
in der überlegenen Wertegemeinschaft, die sich anschickt, die Welt nach ihren Maßstäben neu zu ordnen!

Euer Politprofiler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte