Donnerstag, 9. April 2015

Mailand Verzweiflungstag: Tote nach Schießerei im Gerichtsgebäude

Leider bestätigt sich die Vermutung nicht, dass es sich um einen klassischen "Terroranschlag" handelt. Der gefasste, mutmaßliche Täter war wegen eines Insolvenzverfahrens angeklagt. Selbst die affektive Vermutung, es könnte sich um die "Mafia" handeln bestätigt sich nicht. 

All die wundervollen Gesetze und das Recht und die Ordnung scheinen sich plötzlich gegen immer mehr Menschen zu wenden, die lediglich versuchen in diesem sehr schwierigen, wirtschaftlichen Umfeld zu überleben.

Vermutlich müssen die Medien ein neues Wort für diese Vorkommnisse erfinden. Ich schlage
"Verzweiflungstat" vor, anstatt Terrorismus. Das eröffnet neue Perspektiven zur Beurteilung der Situation.

Wale als Terroristen

Ende des 19. Jh. erklärte die britische Justiz, Wale zu offiziellen Terroristen - das ist kein Aprilscherz. Damals war Wahlfett noch die Energiequelle für Licht in den Metropolen. Die Wale fingen an sich systematisch gegen ihre Ausrottung zu wehren. Die größten unter ihnen versenkten gezielt Walfangschiffe und so setzte die Regierung ein Kopfgeld auf "Terrorwale".  Erst die Erschließung der Ölquellen beendete das Massaker, nicht der Verstand des Menschen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte