Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Mittwoch, 20. Mai 2015

CIA veröffenticht Dokumente von BIN LADEN

Die CIA veröffentlicht Dokument von Bin Laden über die amerikanischen Medienkanäle und vertraut auf die virale Verbreitung dieser Nachricht durch Kritiker und Befürworter der CIA-Welt-Aushorchung.


Würde heute "Arbeit" nach Anstrengung bezahlt und nicht nach dem ökonomischen Normsatz der Leistung, wärt ihr nichts anderes als "arme, hungrige Schlucker ohne Obdach". Aus diesem Grund haltet ihr nur noch den körperlich arbeitenden für einen Proletarier, aber Euch zählt ihr zum Bürgertum. Ein fataler Denkfehler.

Ich werde diese lancierten Inhalten nicht publizieren oder gar inhaltlich zusammenfassen. Ich mache mich nicht zu einem Teil der vorherrschenden Meinungsschulung, welche die Welt in GUT und BÖSE sauber aufteilen zu müssen.

Dieser Bericht soll lediglich die Notwendigkeit von NSA-Überwachung suggerieren und die aktuelle CDU-Regierung unter Angela Merkel aus dem Schussfeuer nehmen. Der BND hat sich maßgeblich an der systematischen Überwachung am eigenen Proletariat beteiligt. Er tut das, was ihr Euch schon längst von Euren Arbeitgebern gefallen lasst. Menschen brauchen keinen Staat. Solange der Proletarier nicht begreift, dass er nur ein Mensch ist, wird es Völker und Nationen geben, in dessen Namen er sich für Fabriken in Kriege stürzt und Leid und Elend verbreitet.

Ihr habt als "Wille des Volkes" die Staatsbetriebe aufgelöst, um die Beamten arbeitslos zu machen - und ... um zu sparen ...  und um frei zu sein, nun wunder Ihr Euch, wenn die Beamten als Angestellte streiken wie ihr es einst tatet- siehe GDL!

Euch treibt nicht die Gier an, sondern der Neid auf andere Völker an, die im Stande waren, ihre proletarischen Interessen besser gegen die Wirtschaft durchzusetzen, als ihr selbst und auf dem Weg sind Menschen zu werden.

Euer Gerechtigkeitsbestreben besteht daran, alles zu tun, dass es allen genau so schlecht geht wie Euch. Nur das begreift ihr als "gerechte Welt".

Ihr verzichtet ohne Gegenwehr auf die Rente mit 60 Jahren, weil es ökonomisch untragbar ist. Nun sollen alle anderen auch darauf verzichten, nur weil Eure Arbeit im Bürosessel Euch nicht anstrengt.

Würde heute "Arbeit" nach Anstrengung bezahlt und nicht nach dem ökonomischen Normsatz der Leistung, wärt ihr nichts anderes als "arme, hungrige Schlucker ohne Obdach". Aus diesem Grund haltet ihr nur noch den körperlich arbeitenden für einen Proletarier, aber Euch zählt ihr zum Bürgertum. Ein fataler Denkfehler.

1 Kommentar:

  1. Halleluja, "Doch weil ich arm bin, hab ich nur meine Träume. Die Träume breit ich aus vor deinen Füßen. Tritt leicht darauf, du trittst auf meine Träume."

    UND DU, TRÄUMST DU NICHT AUCH ?

    ALLES ALLES GUTE AN DICH UND LESER...

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte