Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Montag, 8. Juni 2015

G7-Elmau: "Nachbericht-Erstattung" - Philosophisches Bittergeschwätz

Hohle Sätze von Politikern werden nun zu fundierten Aussagen stilisiert. Eine Erörterung erübrigt sich daher so wohl bezüglich der angeblichen Ergebnisse des Treffen, wie auch die der journalistischen Spekulationen.

Es ist Dantes "göttliche Komödie" in der die Menschheit durch sämtliche Höllen wandern muss, nur um hinterher festzustellen, dass keinen gelebt werden muss, wenn der Mensch sich nicht den imaginären Auswirkungen von Eigentum als Grundlage seiner Willens zum Wollen hingeben würde.

Wer die "Aufklärung" versucht in bereits bekannte Formen von Politik, Wirtschaft und Rechtsvorstellung zu formieren, hat nichts von Kant, Nietzsche oder Shakespeare verstanden. Er bedient nur seine Krämerseele und bedingt sich der "göttlichen Ordnung" von herrschen und dienen.

Die Aufklärung war gedacht als Ende des Klassenkampfes - eben als "Umwertung der Werte". Kein Ökonomie der Welt kann Leistung als Grundwert definieren ohne seine Werte umgewertet zu haben - sein Hirn ist nur in der Lage die Leistung nach wie vor aus der Fakturierung seinen bekannten Wertes - des Eigentums - abzuleiten.

Wer also Kant zitiert und ökonomisch die Welt zum "Besseren" wenden will, ist daher nur ein unmündiger Mensch.

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit.
Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. (Bücher, Kultur, Erfahrung)
Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

Sapere aude! (schmecke und höre - deshalb spricht Nietzsche vom vom Kauen und Schmecken der Meinung, die er wieder ausspuckt - die Übersetzung in Wiki ist falsch)

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!‘ ist also der Wahlspruch der Aufklärung.“
 Kant kritisierte "die reine Vernunft" - es ist daher ein Dialog in die Antike hinein zu Sokrates und Platon - die Begründer der Philosophie - die bis heute gilt. Aufklärung ist als nicht nur die Anklage gegenüber der Antik, sondern der Nachweis für deren Fehlschlüsse. Deshalb spricht Nietzsche vom "trocken Staub unter der Akropolis", den man genießen muss, um als wissend zu gelten.

Viele werden nun behaupten, dass sie nie Sokrates oder Platon gelesen haben. Ist auch nicht notwendig, der "Anleitung zum Denken" ist heute Kultur und zur Gewohnheit der Menschen geworden.

"Sapere aude!" - verdaue es nicht, sondern spucke es aus, als hättest du es nie erfahren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte