Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Dienstag, 7. Juli 2015

EX-Justizminister "glaubt" an "Deal" mit Snowden ...

"Glauben" ist eben doch nur spekulieren, aber wenn Prominente "glauben", wird es zur Wahrsagung. Allerdings erklärt Holder nicht, wie dieser Deal aussehen soll. Anständiger wäre es, wenn Snowden unbehelligt von der Justiz als freier Mann Erkenntnisse nach wie vor veröffentlichen dürfte. Doch genau das soll verhindert werden - sind jetzt plötzlichen diejenigen die SCHLECHTEN und BÖSE, die genau das wollen?

In den Onlinemedien gilt Holders inhaltloses "Glaubensbekenntnis" allerdings bereits als Topmeldung. Das nennt sich virale Verbreitung von Glauben und Hoffen, am Ende glaubt dann die BILD auch noch, dass es schon Verhandlungen gäbe ..., dass diese allerdings nur ein Versuch ist, das stark angeschlagene Ansehen der USA in Europa wieder aufzupeppen, kommt niemanden in den Sinn - zumindest schreibt keiner darüber, denn jede Wahrscheinlichkeit ist realistischer, als jeder Glaube. Wer allerdings vom Glauben eine Wahrscheinlichkeit ableiten will, hat die Grundlagen der Logik nicht verstanden.

Holder - das ist dieser Ex-Justizminister. Er ist eben nur ein EX. Sein Glauben ist genauso gewichtig, wie der Glaube von Ex-Präsident Wulff.

Diese GLAUBES-Meldung ist und bleibt unwichtig, denn derartige DEAL-Überlegungen gab es schon lange. Ich erinnere an die schlaue Feststellung von Aktuell-Bundespräsident Gauck, der Snowden als Dieb ansieht und er sich deshalb der Justiz stellen muss.

Da aber der heutige Gesellschaftsmensch nichts lieber tut als spekulieren und zu fantasieren, inspiriert ihn diese Meldung zu neuen Ufern und stimmt ihn wieder versöhnlicher, wenn er an die USA denkt. Plötzlich wirkt es gar nicht mehr so negativ und düster, wenn die USA, die Ukraine aufrüsten und Griechenland bzw. Europa als erweiterten US-Militärstützpunkt betrachten.



... die Welt ist eben schöner, wenn der Mensch an etwas glauben kann. Das sind Streicheleinheiten für die Seele, auch wenn der Verstand weiss, dass ein "Deal mit den USA" bis jetzt jeden die Lebensqualität kostete.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte