Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Montag, 6. Juli 2015

Grexit: Das humanitäre Versagen der neoliberalen Krisenmanagerin "Angela Merkel"

Wie gut ist Merkel als Eurokisenmanagerin? (2013)
"Angela Merkel die Krisenmangerin". So wurde die Bundeskanzlerin (2005 bis 2015) bis lang in Deutschland gerne gefeiert. Sie fieberte auf den Fußballtribünen mit, als sei sie Teil des niedrigen Volkes. Jede Nichtäußerung ihrerseits galt als intellektueller Beitrag zum Krisenmanagement bezüglich der Finanzkrise von 2007, die 2009 zur Wirtschaftskrise und nun Schuldkrise und NSA-Affäre genannt wird. Vermutlich besteht das Krisenmanagement der Kanzlerin in Tauffesten, wo die Krise lediglich einen neuen Namen erhält und damit gilt sie als überwunden. 



Versagen 1: Neoliberaler Überwachungsstaat

Der Putsch des Neoliberalismus war leise. Er kam als innere Überzeug der Massen. Die systematische Überwachung erlangte Zustimmung in der Bevölkerung, weil jeder davon überzeugt war, dass er nichts zu verbergen hätte. Das war 2006 - vor fast 10 Jahren. Heute klingt das alles nur noch naiv. In 20 Jahren wird es irrsinnig und dumm klingen. 2015 ist plötzlich sogar die Überwachung der NSA in Deutschland ein Instrument für die "Freiheit Europas".


Versagen 2: Aufgabe jeder humanistischer Ziele

Es wird als völlig normal angesehen, dass Assange und Snowden kein Asyl in Europa bekommen. Sie gelten als Verräter "unserer Werte". Manning ist abgeurteilter Terrorist in den USA. Die europäische Abwehr der Flüchtlinge aus Europa wird auf dieselbe Weise gelöst wie in den USA. Dort steht bereits eine Mauer und Stacheldraht an der mexikanischen Grenzen. Anstatt Schießanlagen, patrouillieren übereifrige Patrioten an der Grenze, ganz freiwillig und ohne staatlichen Zwang.


Angela Merkel ist es gelungen, jede Form des Humanismus und soziales Engagement in kommerzielles Streben umzumünzen. So gilt es heute als humanistisch, wenn nur noch Menschen in Deutschland aufgenommen werden, welche der Wirtschaft Profit versprechen.


Versagen 3: Finanzkrisenmanagement

Nach dem die USA ihre Schulden durch die Finanzkrise nach Europa ausgelagert hatten, begann Angela Merkel ihr Krisenmanagement mit der Refinanzierung von Schulden. Sie erteilte Bankbürgerschaften die längst über einer Billion liegen.

Unter ihrem Management wurde Griechenland zum Schuldenknappen. Durch die systematische Überschuldung Griechenlands erzeugte die Krisenmanagerin an die 380 Mrd. Euro. Mit diesen griechischen Schulden, sanierte sie den Rest Europas und brüstet sich nun damit, dass Portugal, Irland, Spanien und Italien auf dem Weg der "Besserung" seien, als sein eine Finanzkrise eine leichte Sommergrippe.






2010!
Versagen 4: Griechenlandpleite

Kein Wort wird von der Kanzlerin darüber verloren, dass ihr Krisenmanagement zu den überdimensional hohen Schulden in Griechenland führte. Unter ihrer Regie erhielten die Griechen zwischen 2010 und Anfang 2015, immer höhere Kredite um die alten Kredite zu begleichen, welche den Rest Europa vor der Pleite bewahrten. In dieser Refinanzierung und Umschuldung sind selbstverständlich die hohen Zinsgewinne für Deutschland ebenfalls eingepreist und gelten hier als "Stärke der Kanzlerin".

Griechenland wurde unter der Initiative und Anleitung von Angela Merkel und Wolfgang Schäuble systematisch ruiniert und wird heute sogar als unfolgsamer Schuldner dargestellt, der es nicht mehr wert sein soll, in der EU als Mitglied zu gelten. Selbstverständlich wird Merkel das nie so formulieren wollen, aber die Massenmeinung ist das Resultat ihrer Politik. Daher ist die Urheberin dieses Gedankens, trotz vorgetäuschter, emotionaler Gegenwehr.



"Du musst Dich nur mehr anstrengen,
dann klappt das schon!"

Versagen 5: Humanitäre Hilfe für Griechenland

Wissentlich und mit böser Absicht, im Sinne der Notwendigkeit der Mittel zum Zweck des Wirtschaftswachstums (Neoliberalismus) nahm Angela Merkel mit ihrem Krisenmanagement die Verelendung von 10 Millionen in Kauf. Nicht einmal die deutschen Medien haben den Mut diese Wahrheit auszusprechen. Diese Kanzlerinnenschaft ist ein Versagen auf ganzer Linie.

Nun fädelt ohne menschliche Regungen die kontrollierte Pleite von Griechenland ein. Gleichzeitig erwartet Angela Merkel humanitären ohne staatliche Mittel aus der Mitte der europäischen Gesellschaft.

In diesem Jahrhundert ist Angela Merkel als Anführerin der EU, die erste Frau als Tyrannin, der es gelungen ist, fast eine halbe Milliarde Menschen davon zu überzeugen, dass sie das Elend der Schuldnerländer als gerechte Strafe im Sinne des gültigen Rechts anzusehen.



Versagen 6: Ukrainekrise und Griechenlandkrise wird parallel verlaufen

Das NEIN der Griechen vom 5.07.2015 ist die gleiche Schmach wie 2013 die Absage der Ukraine zum EU-Assoziierungsabkommen. Es ist daher zu erwarten, dass die EU wie in der Ukraine in Athen einen Maidan finanzieren wird, welche die momentane Regierung unter Tsipras stürzen wird.

Nur in diesem Fallen wird von der EU eine Militärregierung eingesetzt, weil die USA aus geopolitischen Gründen einen Anspruch auf Griechenland erheben. Die EU wird nicht noch einmal denselben Fehler machen in der Ukraine, wo über ein Volksreferendum die Krim als Militärstützpunkt der NATO verloren ging.

Die Griechen in Griechenland sind ungeduldete Gäste im eigen Land, wie die Bewohner des Dombass in der Ukraine.

Nur aus diesem Grunde bleiben die Banken in Griechenland geschlossen. Die EU provoziert unter der Schirmherrschaft von Angela Merkel und Wolfgang Schäuble eine humanitäre Krise in diesem Land. Das ist zwar als Kollektivstrafe zu bewerten, doch im Grund wird damit der Öffentlichkeit ein Grund geliefert, warum in wenigen Tagen oder Wochen zu plötzlichen Aufständen kommt, die selbst die Griechen überraschen wird.

Öttinger bezeichnete nicht ohne Hintergangen Griechenland als Notstandsgebiet, falls zum Grexit kommt. Ein Grexit gilt in diesen Kreisen nicht als der Ausstieg aus dem Euro oder EU, sondern die Verweigerung NATO-Truppen bzw. US-Truppen im Land stationieren zu lassen.


Versagen 7: Fähige Menschen wie Varoufakis werden rausgemobbt

Varoufakis, als fähiger Mann, der eine eigenständige Meinung und Lösungsansätze zu vertreten weiss, wird einfach als Verhandlungspartner blockiert und aus dem Amt gemobbt. Damit beschneidet sich Merkel um tatsächliche Alternativen, mit besten Wissen und Gewissen. 



Kommentare:

  1. Zitat: "So gilt es heute als humanistisch, wenn nur noch Menschen in Deutschland aufgenommen werden, welche der Wirtschaft Profit versprechen."

    Jeder zusätzliche Konsument ist gut für den Profit der Wirtschaft. So gesehen war die Annektion der DDR auch nur eine Markterweiterung. Die Wirtschaftsdaten 1988/89 der BRD vor der Wende sprechen Bände. Die Hysterie der Experten war schon auf dem Höhepunkt und dann, welch Wunder, die Erlösung, Licht am Ende des Tunnels....es sollte nur erwähnt sein, daß es sich nicht um den Ausgang handelt sondern um einen entgegenkommenden Zug.

    Zu Griechenland: UMSCHULDUNG ist das Zauberwort und zwar von privat auf öffentlich. Merkel und co haben sich für private Gläubiger gegen einen "souveränen" Staat eingesetzt und öffentliche Gelder an die Gläubiger verschenkt, über Griechenland natürlich. :-)

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CCIQFjAA&url=https%3A%2F%2Fwww.hs-koblenz.de%2Ffileadmin%2Fmedia%2Ffb_wirtschaftswissenschaften%2FForschung_Projekte%2FPublikationen%2FAusgabe_12.pdf&ei=UzuaVZqHIcn--AHS97rICg&usg=AFQjCNFyRy5o83ZHSNx29KUKkdm2HW4YxA&sig2=pgPGYsgWkJcNz_-RLs2BSw&bvm=bv.96952980,d.cWw

    Vielleicht bekommst Du einen direkten Link hin, ich nicht aber der hier geht.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem direkten Link ist für mich nicht zu lösen. Sorry

    AntwortenLöschen
  3. nix sorry bitte. Der Link funktioniert und es sind wichtige Fakten enthalten, wenn auch, politisch korrekt, der Kern umsegelt bzw. vernebelt. Hier dann doch einer der Eier in der Hose hat: http://www.profil.at/ausland/stephan-schulmeister-griechenland-weg-in-die-depression-5746226

    LG

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte