Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Freitag, 10. Juli 2015

Grexit: Die Wolfsordnung - USA soll Griechenland in die Dollarzone aufnehmen

Schäuble: „Ich habe dieser Tage meinem Freund Jack Lew angeboten, dass wir Puerto Rico in die Eurozone übernehmen könnten, wenn die USA Griechenland in die Dollar-Zone übernehmen würden.“

Auch wenn es ein Scherz gewesen sein soll, beschreibt es den Wesen der Verhandlungen. Es geht und ging nie um Menschen, sondern lediglich um Kärmerzahlen.

In unserer Ordnung hat der niedrigste Mensch die höchste Leistung zu erbringen. Schulden sind nichts anderes als ein hilfloser Versuch den Kapitalismus aufrechtzuerhalten, weil der absurde Versuch ist, die Menschheit wie ein Wolfsrudel zu organisieren.


Die Wolfsordnung

Der heutige Mensch glaubt in der Natur erkannt zu haben, dass die Fressordnung des Wolfes sein Vorbild für Natur sei. Das begründet sich im Platonismus, wo anschaulich erklärt wurde, wie Hunde erzogen werden.

Mit dieser geistigen Vision von Natur, praktiziert nun der Mensch das Wolfsrudeltum als Kapitalismus bzw. Faschismus. Er sah, dass die niedrigen Wölfe erst später die Reste der Alphatiere erhielten. Das machte er sich zur Norm. Dabei entging im allerdings, dass die niedrigsten Wölfe, nicht diejenigen waren, welche die Beute rissen.

Heute glaubt die Menschheit, dass die Niedrigen in ihrer wölfischen Menschordnung mit wenig Nahrung, immer mehr Beute anschleppen sollen. Das funktioniert in der Natur nicht und daher kann der Kapitalismus bzw. der Platonismus als Urfaschismus nicht funktionieren und daher eine geistige Verwirrung des Menschen, von der er nur glaubt zu wissen, was richtig und falsch ist. Er hat eben nur ein Gewissen, aber eben kein Wissen.

Daher hat Nietzsche recht, wenn er fordert, dass die Moral abgeschafft werden muss. Er begriff das allerdings längst aus einer anderen Metaphysik heraus, wie auch Kant oder gar ansatzweise Goethe in seiner moderaten, literarischen Art.

Irgendwann brechen die Niedrigen unter der Last ihrer Aufgaben für die angebliche Allgemeinheit zusammen. Sie sterben während der Jagd im Kapitalismus. Gerechtigkeit und soziales Verhalten funktioniert eben anders, als der Mensch heute glaubt zu wissen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte