Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Montag, 13. Juli 2015

Kein Grexit: Griechenland "darf" weitere Schulden zur Finanzierung Europas aufnehmen

Technische Daten zum "Deal mit Griechenland" sind unwichtig. Sie berücksichtigen nicht das Leben des einzelnen Menschen. Er wird nur als Masse erfasst, aber nicht als Lebewesen. Diesbezüglich ist der Tierschutz weit aus besser organisiert, als der Menschenschutz.

Nur wenige realisieren, dass Griechenland die Gelddruckmaschine Europas geworden ist. Griechenland wird als Zwangskreditnehmer missbraucht. An die 380 Mrd. Euro sind bereits auf diese Art als "Kapital" nach Europa geflossen.

Es geht lediglich darum, Griechenland als solventen Schuldner am Leben zu erhalten, damit das gesamte Finanzsystem uns nicht um die Ohren fliegt.

Die anderen europäischen Staaten halten still. Sind lediglich verbal Verneiner und machen gute Miene zum bösen Spiel, aus Angst, dass sie die Nächsten sein könnten, die als Zwangsschuldner zur Gelddruckmaschine Europas werden.

Europa ist nicht in der privilegierten Position wie die USA im Jahre 2007, welches seine ungedeckten Schulden einfach nach Europa transferierte. Europa muss nun die eigenen Schulden plus die Schulden der USA kompensieren, was unmöglich ist.

Angela Merkel und Wolfgang Schäuble sind Träumer, wie alle anderen Keynesianisten. Der Kapitalismus ist auf Dauer nicht finanzierbar. Das sollte endlich eingesehen werden, egal ob investiert wird oder gespart wird. Der Kapitalismus ist keine Rechnung, die aufgeht. Er ist erfunden, um durch das durch ihn entstandene Defizit zu siegen.

Das schlimmste aller Vorstellung ist, dass es in diesem Spiel einen Sieger geben könnte, was das Spiel

1. beendet
2. keine weitere Möglichkeit mehr bietet, einen Neustart zu beginnen
3. weil es die Rechtslage verbietet

Der Mensch ist in seiner eigenen Logik gefangen, weil er seine Essenz (Kapitalismus) an der er seine Existenz ausmacht, niemals konsequent durchdachte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte