Montag, 17. August 2015

Brasilien: Von Revolutionären und Arbeiterparteien - Armut muss zum akzeptierten Klassenstand werden

Fast eine Millionen Menschen fordern in Brasilien den Rücktritt von Präsidentin Dilma Russeff und ihrer "Arbeiterpartei". Das klingt im ersten Moment verwirrend, doch ist nichts anderes als die "deutsche SPD", die sich immer noch selber als Arbeiterpartei versteht, obwohl sie es längst nicht mehr ist. Das bedeutet allerdings nicht im Umkehrung, dass die Konservativen und die angeblich "Mittigen" eine Alternative darstellen würden.

Dem einem, wie dem anderen Trugschluss, durch Umkehrung fallen die Menschen seit der Praktizierung der modernen Demokratie immer wieder herein. Dadurch entsteht der Eindruck der "Wahl zwischen Pest und Cholera", sei die einzige Wahl, welche die Menschheit zu treffen hat.

Doch die Welt ist nicht verkehrt. Der Kommunismus ist genauso korrupt, wie seine angebliche Rückschlussumkehrung, der Kapitalismus. Selbst eine Konvergenz aus beiden ergibt keine Lösung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte