Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Donnerstag, 6. August 2015

Russland: Die Käseaffäre - Hungerndes Russland

"Die Welt" deckt mit investigativem Journalismus auf, dass in Russland die Menschen hungern, weil "Putin" keinen europäischen Käse über die Grenze lässt und diese Lebensmittel nun vernichtet werden soll. Als Beweis "der Hungernden" soll die Erkenntnis dienen, dass ca. 23. Millionen Russen von nur 140 Euro im Monat leben. 

Vermutlich denkt der schreibende Journalist, dass europäische Lebensmittel nach Russland ohne kommerziellen Hintergrund exportiert werden. Sie exportieren nur aus Nächstenliebe und verschenken danach ihre Waren an "Hungernde". Mit 140 Euro im Monat wird wohl keiner auf die Idee kommen "deutsches Schweinefleisch" für 15 Euro das Kilo zu kaufen. Ein schlauer Russe schlachtet nämlich sein eigenes Schwein, das er selber aufzieht.

Ich persönlich halten den Artikel in der "Welt" (ich verlinke absichtlich nicht, um am Ende keine Nutzungsrechtsklage am Hals zu haben) für unseriös und für pure Meinungsmache.

Tatsächlich vernichtet die EU die meisten Lebensmittel, um Preisstabilität zu erhalten. Es ist geradezu anmaßend von den Russen zu fordern, dass sie unsere teuren, subventionierten Lebensmittel einkaufen sollen.

Wer ein Land mit Sanktionen überzieht und den Export von Nahrungsmittel verbietet, will dass eine gesamte Bevölkerung hungert, denn mit Hunger lässt sich selbst der stärkste Stier vor einen Karren binden, den er eigentlich niemals aus eigenem Willen wollte.

Deutschland leidet an Realitätsverleugung und begreift gar nicht mehr zu was für einer menschlichen Vernichtungswaffe wir uns manipulieren lassen.

"Der Mensch wird gut geboren, nur die Geschäfte machen ihn schlecht!" - Schreiben Sie sich das bitte hinter die Ohren. Das ist übrigens ein Zitat von Konfuzius - 400 v. Chr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte