Donnerstag, 27. August 2015

Weltsozialkrise: "Sichert die Grenzen!" - Der amerikanische Todesstreifen

12 Millionen illegale Einwanderer bauen als Billiglöhner in den USA die Häuser, bereiten das Essen der Herren zu, putzen ihre Wohnungen, mähen ihren Rasen und kümmern sich um deren Kinder.  "Flüchtlinge" werden sie genannte und sie sind ein Riesengeschäft. Illegal und entwürdigt werden diese Menschen durch den sogenannten Todesstreifen entlang der Grenze zu Mexiko. Er ist größer, mächtiger und besserer überwacht als die ehemalige "Mauer der DDR". So einfach machen Gesetze einen Menschen zu einem Menschen ohne Rechte. Nach der Rechtsauffassung von "zivilisierten Staaten" ist das normal, doch ist es das wirklich?

Wir befinden uns mitten drin in einer sozialen Welt-Katastrophe, die sich in Zeitlupe abspielt. Es ist der Beginn der rechtlich legitimierten Sozialrassismus. Auf dieser Basis von Gerechtigkeit (Vernunft) verstand sich schon das "römische Reich". Es sah alle anderen Gebiete als Barbarikum an. Die heutigen Industriestaaten wiederholen daher nur die Geschichte der Zivilisation und folgen lediglich einem Mechanismus, den sie mit "freiem Willen und Logik" verwechseln.








2013




2014 - EU bezahlt Grenzanlage in Bulgarien

Mauern zwischen Marokko und Spanien .
.

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte