Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Mittwoch, 23. September 2015

Wer ist schuldig an der VW-Affäre? Die Sekretärin wars ... sie hätte die Termine nicht machen soll!

Der verantwortliche CEO, Winterkorn, ist selbstverständlich nicht am Betrug am Verbraucher schuldig. Nun wird versucht, die Schuld bei BOSCH zu suchen. BOSCH lieferte schließlich das Betrugsteile an VW, wie einst die chemische Industrie das "Agent Orange" ans amerikanische Militär. Daher rührt die naive Weisheit: "Stell Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin!" Ich kehre diesen Satz und sage: "Stell Dir vor es gibt viele gut bezahlte, offene Stellen und keiner besetzt sie!" Das wäre Pazifismus in unserer Zivilisation! ... Aber der Anständige träumt lieber vom Krieg ohne Soldaten, obwohl es diesen längst gibt. Er nennt sich Drohnenkrieg, externe, außergerichtliche Exikutuion und Armutsverwaltung.

Vermutlich ist es am Ende die Sekretärin die einzige Schuldige in der VW-Affäre, weil sie die Terminplan der Entscheidungsträger zu verantworten hat. Hätte sie pflichtbewusst gekündigt, wäre der VW-Betrug niemals zur Ausführung gekommen ... So einfach ist das Leben, wenn nur Schuldige gesucht werden. Jede Staatsaffäre wird ähnlich abgewickelt. Ich erinnere an die Flick-Affäre, an die Amigos usw. Es war eben immer der Gärtner mit den schmutzen Händen, nie der Graf mit der weißen Weste.



"Gehängt und zur Kasse gebeten werden immer nur die Kleinen". Das war im Feudalismus so und das ist der demokratischen Selbstverwaltung des Pöbel nicht anders, außer er hat marxistische Tendenzen.

Ich sehe heute schon eine zerknirschte Angela Merkel vor den Mikrophoner einer Pressekonferenz sagen: Die Milliardenstrafe von VW übernimmt der Staat, um Arbeitsplätze zu erhalten. Wir brauchen eine Flüchtlingssolidaritätsfond und einen Großindustriellen-Solidaritätsfond für Pierch und Porsche.

Selbstverständlich wird sich die anständige Damen mit den deutschen Knicke unterm Arm nicht verkneifen können, zu sagen, dass all das mit einem TTIP-Abkommen nicht passiert wäre. Danach geht sie wie Cäsar unter dem Jubel der Massen als Krisenmanager wieder in ihr Regierungsbüros.

Ganz staatsmännisch forderte unser Bundeskanzlerin "absolute Aufklärung" in der VW-Affäre, wie in der NSA-Affäre oder der NSU-Affäre. So wie einst Aufklärung in der Flick- oder Amigo-Affäre gefordert wurde.

Wir wissen daher längst was und wie Gerechtigkeit funktioniert und wie richtig aufgeklärt wird.  Daher kann nur die Sekretärin oder die Funkerin am Versagen der Eliten schuldig sein, aber doch niemals die Elite, die Vordenker und die Weisen. Das wäre Verrat an unserer Kultur und am deutschen Knicke.

Eigentlich ist es verwunderlich, dass Guttenberg wegen seiner Plagiatsaffäre zurücktrat, wo doch der parlamentarische Dienst mehrheitlich seine Doktorarbeit schrieb. Hätte er sich geweigert, müsste Herr und von zu Guttenberg nicht im amerikanischen Exil leben.

Nun stellt sich die Frage: Ist der Wähler schuld am heutigen Deutschland, weil er die Politiker wählte? UUPPS - ich habe vergessen, dass der Bundeskanzler in Deutschland nicht direkt gewählt wird und auch die Parlamentsitze über Listenplätze vergeben werden.

So und nun können Sie sich wieder verkopfen, wer wohl der nächste "beste BundeskanzlerIN" dieses Landes sein soll.

Nach der franz. Revolution übernahmen die Rousseau-Ideologen das Ruder und säuberten die Nation von jedem Humanisten. Alleine schon deshalb ist die franz. Revolution als gescheitert zu betrachten. So schrieb Kant sinngemäß über Rousseau: Er perfektioniert die Künstlichkeit der Menschlichkeit, um sie später als Natur des Menschen zu verkaufen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte