Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Syrien: Massenflucht vor Religionsfaschisten, die vom Westen unterstützt werden

In den Medien der selbst definierten Wertegemeinschaft der "Erste-Klasse-Länder" (G7) (Industrienationen) wird tunlichst vermieden über den Faschismus in Syrien zu sprechen, der durch die angeblichen Freiheitskämpfer losgetreten wurde. Die USA mit samt der EU mixten in Syrien einen gewaltigen faschistischen Moloch zusammen, den sie "FREIHEITSKÄMPFER" nennen.

In Syrien kämpft keine der vorhanden Rebellenparteien für eine freiheitliche Ordnung. Selbst die Rebellen, die vom "Westen" als moderat bezeichnet werden, müssen unter die Kategorie "Religionsfaschismus" eingestuft werden, mit makaberen wirtschaftlichen Eigeninteressen auf Kosten der Mehrheit der Bevölkerung. 

Das Ziel dieser Rebellen, die vor allem von den USA und auch von der Türkei unterstützt werden, ist, die Vermögensverhältnis innerhalb ihrer Religionsanhängern neu zu verteilen. Ähnliches geschah auch in Nazi-Deutschland nach 1933.

Es kam damals zu einer systematischen Enteignung von jüdischen Mitbürgern. Ihr Vermögen wechselten in die Hände von Christen, deutscher Abstammung. Wer heute - im Jahre 2015 - derartige Gesinnungen unterstützt, die momentan in Syrien ihr Unwesen, schlägt sich auf die Seite von skrupellosen Faschisten.  "Befreiung" und "Demokratiesierung" war und ist nie ihr Ansinnen gewesen, sondern brutale Enteignung und Diskriminierung unter dem Vorwand der Religion. Es liegt daher ohne Zweifel eine absichtliche Fehlinterpretation der politischen Lage in Syrien durch die USA, UN und EU vor. Mit der Absicht sich an diesem Durcheinander sich selbst zu bereichern.

Die Assadregierung war immer bemüht derartige religionsfaschistische Umtriebe zu unterbinden. Ein neues Jugoslawien in Syrien ist nicht die alternativlos Lösung, sondern ein Betrug an der syrischen Bevölkerung.

In Syrien flieht niemand vor Assad. Die Syrer verlassen ihr Land, weil sie keinen Religionsfaschismus über sich ergehen lassen wollen. Sie sind freiheitlich denkend und sehen den Islam nicht über einer wirtschaftlichen Ordnung, sondern als Privatangelegenheit, darunter. In dieser Hinsicht, sind sie sehr europäisiert.

Daher ist es unverständlich, warum die Wertegemeinschaft unbedingt an ihrer Definition festhält, warum jetzt plötzlich Ablegen von Al Nursa oder El Kaida, Freiheitskämpfer für die demokratischen Ziele des Westens sein sollen?



Der deutschen Presse ist dringend zu empfehlen, sich auf Tatsachen und Fakten in der Berichterstattung zu konzentrieren und nicht auf politische Dogmen, die sich längst als falsch erwiesen haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte