Mittwoch, 30. März 2016

Weltonline berichtet: AfD sackt ab! AfD-Wähler würden Seehofer wählen! -

AfD sackt ab! AfD-Wähler würden Seehofer wählen! - ... In der Umkehrung bedeutet diese Aussage: sie CDU oder CSU wählen, sind diese Wähler keine RECHTEN und keine NAZIS mehr. Armselige Logik ... aber eben zivilisiert und in der Logik von Aktion und Reaktion. Wer das erfand, will keiner Wissen, denn wer will schon die Wahrheit kennen, die keiner Interpretation bedarf?

Ich schäme mich für die Bewusstseinslogik des Springerverlages und sämtlicher öffentlichen Personen. Ich schäme mich für die Blindheit der Redaktionen und ihrer abhängig Beschäftigten und der angeblich kritischen Gesellschaft, die doch nichts anderes kann als zivilisiert zu sein und sich nicht bewusst ist, dass ihr einzige Streben darin besteht einen vollkommenen Faschismus zu erdenken.

Kleiner Hinweis: Wir erleben gerade keine Kapitalismuskrise oder sonstige Krise, sondern  unsere Zivilisation zerfetzt sich im Streben nach den eigenen Werten nach bestem Wissen und Gewissen - ganz im Sinn der Rechtsstaatlichkeit.

Wem das zu hochgestochen formuliert ist, sei es anders gesagt:


Die Zivilisation ist das Übel der Menschheit. Doch das begreift nur jemand, der Kant nicht nur im Studium als Pflichtlektüre absolvierte, sondern verstand, was Kant meinte und nicht las, was er unter fremder Anleitung eines Professor begreifen lernte.

Die Zivilisation ist die Spitze der künstlichen Natur, die heute als wissenschaftlich  bewiesene Natur begriffen wird.


Noch weiter:

Sokrates ist derjenige, der die Kunst zur Natur erhob und damit angeblich bewies, dass er weiß, was er nicht weiß. Er erfand "Aktion und Reaktion" und baute so seine eigene Höhle, in der die Menschheit bis heute gefangen ist.

Wer also begreifen will, was ich sage, muss Sokrates als Lügner erkennen, denn nichts ist wahr was er jemals als wahr bewies. Trotzdem gilt er als Begründer unserer Philosophie und Zivilisation. Dabei ist er nichts anderes als der erste anerkannte Faschist, der von Platon ein Buch gewidmet bekam.

VERSTANDEN? 


Unsere Zivilisation kann nix anderes als Faschismus und es gibt nun mal keinen guten oder bösen Faschismus, denn er ist grundsätzlich schlecht, auch dann, wenn er in Form einer Demokratie praktiziert wird, in der zwischen schlechtem Faschismus und noch schlechterem Faschismus gewählt werden kann. 

 

Für ein Denken ohne Zivilisation! 

Und damit für die Ungleichheit der Menschen, wo der Unterschied nicht mehr der Wert aller Dinge ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte