Sonntag, 16. April 2017

MUTTER aller BOMBEN 2017: USA zerstören eigene Tunnel in Afghanistan

Mit dem Slogan "Mutter aller Bomben" tiggert sich das Mediennetzwerk in Deutschland wieder einmal in die Hirne der Menschen. Warum nicht gleich mit "Boom Boom Amerika"? - Diese rhetorische Frage muss erlaubt sein ...

Weiter berichten die aufgeklärten und gut informierten Berufsjournalisten der Bürgermedien, dass mit dieser "Mutter aller Bomben" ein Tunnelsystem der IS zerstört wurde. Vermutlich soll ich durch diese Information eine Erfolgsmeldung in meiner emotionalen Empfinden konstruieren und die heutigen Machthaber als starke Führungspersönlichkeiten in Erinnerung behalten.

An die 100 Tote soll es lt. Medienberichten wieder einmal gegeben haben. Auch feindliche Kämpfer haben Mütter, Väter, Kinder und Familie. Bat nicht dieser Jesus, der jetzt um die Osterzeit in unserem Kulturkreis so verehrt wird darum, dass wir unsere Feinde lieben sollen? Was haben wir schon zu erwarten, wenn wir nur diejenigen lieben, die uns lieben?

Niemand wird es wagen für diese Toten Blumen abzulegen. Er könnte der Nächste sein, den eine Drohne trifft. Aus unserer Kultur heraus betrachtet, sind diese Toten kein Mord, sondern Selbstverteidigung.

In all dieser Wut und Euphorie über dieses kulturelle Hochereignis des Tötens versäumten die deutschen Berufsjournalisten allerdings zu erwähnen, dass es sich bei TORA-BORA um ein von den USA finanziertes Tunnelsystem handelte. Die USA finanzierten es für die Mudschaheds.

Dies belegte E. Snowden in einem Tweet:

„Tora-Bora war eine verstärkte Anlage“, heißt es in dem von Snowden zitierten Artikel, „ein für die Mudschaheds eingerichteter Komplex, der teilweise von der CIA finanziert wurde.“
 ... mit Recherchen in der "New York Times".

Ich traure um alle !!! - alle - Toten, die im Laufe der Jahrtausende durch die Prinzipien der Zivilisation im knallharten Ausscheidungskampf durch angebliche Rationalität ums Leben gekommen sind. Ich traure um die Abermillionen Menschen, die durch Kriege, Belagerung, Brandschatzung und Willkür der Religionen und Besserwisserei sowie Träumerei in den letzten Jahrtausenden ihr Leben gelassen haben.

Ich traure um diejenigen, die in den  nächsten Tausend Jahren noch sterben werden.

Ich traue um die Abermillionen Menschen während der anhaltenden Zivilisation im Sinne des Eigentumismus, die durch Hunger, Elend, Ausbeutung und den Versprechungen von Machthabern, Idealisten, Ideologen, Rationalisten, Revolutionären und vermeintlichen Eroberern wie Alexander d. Große, Karl d. Große, Habsburger, Fugger usw. durch angeblich gerechte, notwendige oder unvermeidliche Kriege auf den Schlacht-Feldern dieses Planeten elendig verbluteten; Gliedmaßen verloren; deren Familien verhungerten ohne Hilfen von denen für die Ihre Väter, Brüder und Söhne starben ... und niemals gemäß den materiellen Vorstellungen unserer Kultur zur Rechenschaft gezogen wurden.


Sie sind alle umsonst tot ... den der Wahnsinn des Eigentumismus geht weiter ohne als Wahnsinn erkannt worden zu sein. Wer Krieg als Mittel zum Frieden ansieht, hat nie gelernt zuzuhören.

VERDAMMT NOCH MAL!
REDET mit dem was ihr nicht begreift und FEIND nennt!
Das gilt für ALLE!
Besonders für diejenigen, die behaupten sie hätten schon alles getan, gesehen und gehört!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte