Montag, 5. Juni 2017

Zwischen Hammer und Amboss: 20 % zahlen nicht mehr in die Riesterrente ... die Versagerparteien

Die Versagerparteien werden wieder gewählt: Bei aller Nachhaltigkeit lohnt es sich dennoch in die Vergangenheit zu blinken, denn nur so lässt sich die Gegenwart richtig beurteilen. Unsere Demokratie bietet allerdings keine Alternativen, außer den Linken. Nur sie haben den Mut über die Besteuerung von unerhörtem Reichtum zu sprechen, alle anderen reden über Flüchtlinge. Ganz so als ob die Flüchtlinge an den niedrigen Renten schuldig sind. Was natürlich eine Wahllüge ist.

Begriffserklärung: Glückseligkeit = Elite

Auf eine Anfrage der LINKEN musst die Bundesregierung eingestehen, dass 20 % der Sparer gar nix mehr einzahlen. Über die Anzahl der Stornierungen kann die Bundesregierung allerdings gar keine Auskunft geben und das, obwohl sonst dieser Überwachungsstaat alles weiss und jede E-Mail mitliest. Der deutsche Arbeiter befindet sich Dank der Politik der letzten 30 Jahre zwischen Hammer und Amboss. Und wird daraus auch nicht mehr herauskommen.

Genau genommen will dieser Staat die Fürsorgepflicht für alle Bewohner aufkündigen und nur noch für die Unternehmen und unerhört Reichen eintreten. Das ist eben Neoliberalismus, die Wertegemeinschaft unserer Bundeskanzlerin und ihrer Ayn-Rand-Fanatiker. Niemand sollte sich über die Teaparty in den USA aufregen. In Deutschland ist sie längst an der Regierung und sitzt dort fest im Sattel. Wird heute die CDU abgewählt, kommt die nächste Teaparty als SPD ans Ruder.

In der Definition dieser Zivilisation gilt eben nur der als arm, der täglich über zwei Dollar verfügt. Daher kann ohne lügen auf allen Kanälen behauptet werden: "Deutschland ist ein reiches Land".

Selbstverständlich lassen sich sogar in unserer Moderne noch Gesetze für Bullshit erklären.  Riester, Hartz4 und Leiharbeit sind schädliche Gesetze für die Bevölkerung. An diesen Missständen sind Flüchtlinge nicht schuldig. Die Politiker haben uns auf breiter Front beschissen. Sie versprachen viel und taten das Gegenteil. Wie lange wollen wir noch zusehen? Leider ist die AfD keine Alternative. Sie ist nur dann Alternative, wenn CDU und SPD auf Hartz4 gesetzt werden sollen. 

Rückabwicklung des Neoliberalismus in Deutschland


Der Deckel gehört auf die unerhörten Preisforderungen der Pharmaindustrie genauso drauf, wie auf die Pensionärsregelung für Beamte. Die Privatisierungen der letzten Jahrzehnte waren Bullshit und müssen ohne Entschädigung an die jetzigen Eigentümer rückabgewickelt werden. 

Das wäre SOZIAL, aber Neoliberalisten empfinden solche Forderungen als Diebstahl. Damit schüchtern sie jeden redlichen Menschen ein und drohen mit Regress. "Niemand steht über dem Gesetz ... das sie schrieben", meinen SIE. Doch auch das ist Bullshit,

Dabei sind ihre heutigen Vermögen erst durch Diebstahl am Volk - unter Hilfestellung der Politik, mit neuen Gesetzen, erst zu Stande gekommen. Der moralische Kompass vieler ist heute allerdings bereits neoliberal ausgerichtet, deshalb fällt die Alogik nicht mehr auf: Sie verstehen das alles als längst als Gerechtigkeit und würden am Liebsten das Streikrecht zur Straftat ummodeln.

Wir müssen raus aus dem Neoliberalismus, der den Menschen nur als Ware betrachtet und weit aus schlimmer wütet als die klassische Sklaverei. Die Anhänger des Neoliberalismus schwelgen in der Vorstellung von Ruhm und Reichtum der Antike, die ebenfalls nur auf dem Rücken von Abermillionen Sklaven aufgebaut ist. Rom ist ein Tempel der Ausbeutung; genauso die Pyramiden. Erbaut durch Zwangsarbeit und Niedriglöhnen, moralischer Erpress und Brainwashing durch Kultur und Religion, nur um ein paar Wenigen ein Leben in Luxus zu ermöglichen. Wer das Kultur nennt, verkennt das Leben.

Wenn wir diesen Vordenker das Denken weiter überlassen, werden sie uns alle verheizen. Sie werden uns bis zum Umfallen schuften lassen und uns ins Gesicht lächeln, wenn wir einen Arzt brauchen. "Kannst Du haben, musst ihn aber bezahlen ....". Das klingt wie Mittelalter, ist aber in Europa längst Realität. Auf diese Kultur pfeife ich! Ich will nicht für diese Kultur streiten! Ich will diese Kultur auch keinem anderen aufdrängen oder schmackhaft machen.


... auch ein Arbeiter hat ein Recht auf Leben


"Jeder ist seines Glückes eigener Schmied" - das ist der Slogan von Ayn Rand. Die gesamte heutige Elite gehört zu ihren Glaubensanhängern und kann als Neoliberalisten zusammengefasst werden. Sie schmieden längst ihr Glück und wir sind mitten drin - zwischen Hammer und Amboss. Mit jedem Gesetz von CDU/CSU, FPD, SPD und in der Zwischenzeit auch der Grünen fällt der Hammer mit voller Wucht auf den deutschen Arbeiter. Der nichts anderes im Sinne hat, als dass dieser Hammer nun auf alle europäischen Völker eindrischt.


Es gibt kein Entrinnen. Die meisten von uns sind längst weichgeklopft und haben sich in ihr Schicksal ergeben, welches die Zeitgeschichte im Zeitalter des Neoliberalismus für sie vorsieht. Doch eines sollten wir nicht tun. Für diese Bande auch noch Krieg führen, damit sie andere Länder auch unterjochen. Auch ein Arbeiter hat ein Recht auf Leben, nicht nur auf Arbeit.

Glaubt diesen Politikern nicht! Auch nicht der AfD. Sie wird sich nicht für Euch einsetzen, genauso wie die anderen Parteien.  Sie wollen nur selber den Hammer in die Hand nehmen und weiter auf Euch eindreschen, im Namen der Glückseligkeit (Elite).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte