Samstag, 2. September 2017

Neues aus Verrücktland: Aprilschwerz im September - RUSSEN sollen deutsche Wahlen manipulieren

google-news-Meldung 01.09.2017
Deutschlands befindet sich im Gaslighting der Medien. Die Bevölkerung ist gar nicht mehr in der Lage Situationen unter eigener Beurteilung abzuschätzen. (siehe Film r. Seite)

Die Realität von Menschen wird durch die zur Verfügung gestellte Information im Geist des Menschen erzeugt - egal wie die Realität wirklich ist. Alles OK in Deutschland - so lange es anderen schlechter geht, geht es uns gut.

Im Grund reagieren "die Deutschen" genauso hysterisch auf Meldungen über Flüchtlinge und Russen, wie Nordkoreaner auf Meldungen in ihrer Presse. Dennoch glauben wir, nur Nordkorea sei der Bösewicht in der Menschenmanipulation.

Gemäß der Medienlage scheint Nordkorea eine Bedrohung für Deutschland zu sein und Maybritt Illner fragt allen Erstes einen österreichischen Wahlhelfer von Trump, wie Trump nun mit Nordkorea umgehen wird. Ich leben offensichtlich in Verrückt- und Hysterieland und Deutschland existiert gar nicht mehr. Dennoch wissen 95% der deutschen Bevölkkerung nicht was Neoliberalismus ist und an was dieser erkannt werden kann. 

Noch heute glauben viele, die Präsidentschaft von Donald Trump sein der Beginn des III. Weltkrieges, selbstverständlich unter der Mithilfe der Russen. Wäre es nicht gelebte Realitätsverfälschung, würde ich behaupten es sei der Stoff einer South-Park-Serie.

Eigentlich schon erstaunlich, dass nicht auch noch die Chinesen ihre Finger im Spiel der Wahlmanipulationen haben sollen. Längst vergessen ist die NSA-Affäre und die Clinton-Spionageanweisung an die UN-Mitarbeiter als US-Außenministerin. Selbst die Armutsrenten sind lediglich nach der Medienbildung das Resultat von ungebildeten Menschen, die sich selber nicht um ihre Rente gekümmert hätten. Alles Realitätsverfälschung, die wie ein Zombie an jeder Ecke lauert und jeden beißt. Polittalker scheinen die größen Zombie-Beissmaschinen zu sein.

Die Kanzlerin schaltet und waltet ohne ordentliche Berichterstattung. Erläßt Gesetze zur Privatisierung der Autobahnen, Rente mit 67 und finanziert unter dem Vorwand der finanziellen Stabilität Banken und Investoren, welche unter den normalen Bedingungen des "freien Marktes" schon längst Pleite wären. Trotz aller "freier Presse und Meinungsäußerung" gibt es kein öffentliches Medium, das die horrenden Pensionsansprüche und deren Kürzung zur Finanzierung der Rente des Normalbürgers ansieht. Unter Kim Yong Un denkt auch sein Volk, es sei alles in Ordnung. 

 Psychische Gewalt und Missbrauch


Die deutsche Bevölkerung ist isoliert von den Meinungen anderer Bevölkerungen - nicht Länder oder Nationen. Hier erfährt keiner was der Italiener oder der Franzose über die Politik denkt. Gezeigt werden nur Marcon und systemtreue Polittakler. Gefühlt leben wir in Nordkorea. Es wird nur der in den großen Medien zitiert, der die richtige politische Antwort und Lösung parat hält. Die Wertegemeinschaftsmedien befinden sich schon seit geraumer Zeit im Canon. Politische Behauptungen werden in wenigen Stunden wie Fakten in den behandelt. Der Missbrauch fällt daher erst dann auf, wenn die Aussagen der Medien vom Einzelnen kritisch geprüft werden. - So wie in dem namensgebenden Film "Gaslighting".

Kritisches strategische Denken schadet dem Geldbeuteldenken


Strategisches Denken ist in Deutschland lediglich auf Pyrussiege geschult, unter Vermeidung von Erkenntnissen. In unserer Gesellschaft herrschen seit über Hundert Jahren klare Feindbilder. Russland gilt seit 1919 als Feinbild und wurde unter der Regentschaft der Nationalsozialisten zu einer Manie ausgeprägt. Die Nachkriegszeit des II. Weltkrieges erledigt den letzten Rest des gesunden Menschenverstandes. Seit 2001 gilt nun auch der Islam als ideologisches Feindbild. Rationale Erklärungen bleiben allerdings aus. Bestätigt werden derartige Meinungen lediglich durch ausgewählte Bilder der Medien und deren suggestive Berichterstattung.

Es liegt den Menschen fern erhaltene Informationen konspirativ zu verknüpfen. So war es Hillary Clinton als US-Außenministerin, die anordnete sämtliche UN-Angehörige zu observieren und abzuhören, welche in Kontakte mit Russland stehen. Ich gehe davon, dass diese Anweisung heute noch gültig ist. In dieser Depeschen war auch zu lesen, dass jede Person oder Unternehmen ins Visier genommen wird, welche im Ölgeschäft tätigt ist und für die us-amerikanische Wirtschaft schädlich sein können - siehe Fracking und Pipelines.Trotzdem will die Mehrheit der Deutschen glauben, dass Russland unsere Wahlen manipuliert. Wie lächerlich ist das denn? Die Mehrheit der Deutschen wollen in Frieden leben, Handel mit anderen Ländern betreiben. Aggressorischen Denken entsteht erst, wenn unhaltbare Gerüchte als Fakten durch Medien gestreut werden. Das erinnert an Börsenmanier, um die eigenen Aktien ohne ersichtlichen Grund im Preis anzutreiben. Funktioniert auch bei Parteien und politischen Denkstrukturen. Man muss den Menschen nur erklären, sie würden dadurch ihr Einkommen und ihre Aussicht auf Einkommen verlieren.

Neoliberalismus ist gefährlich für das Gemüt von Nationen


Die deutsche Elite, welche Entscheidungspositionen besetzt, ist mehrheitlich den Clinton-Fans zuzuordnen ist und im Netzwerk der Teneo AG (Clinton-Foundation) involviert ist. Seither gibt es das Gerücht über die russischen Häcker.

Jeder scheint vergessen zu haben, dass es lediglich ein Geheimdienstmitarbeiter war, der als ungenannte Quelle in den Medien die Behauptung streuten, es könnten die Russen gewesen sein, welche die US-Wahl manipuliert hätten. In der Zwischenzeit wird diese Behauptung als Faktum gehandelt und es werden sogar Untersuchungsausschüsse gebildet, obwohl es keine Beweise gibt. 

Selbst bei der Diskussion um die Altersarmut, getraut sich der WDR mit seiner "STORY" nicht die horrenden Pensionen und deren Notwendigkeit der Kürzung zu benennen oder gar Personen anzuführen, die sich für die Abschaffung der Zwei-Klassen-Rente einsetzen. Es wird lediglich in den Raum gestellt, dass der pflichtversicherte Arbeiter nun bald keine Rente mehr erhalten wird, während der Beamtenstatus mit seine satten Renten auch noch nach 2030 aus dem Vollen schöpfen wird.


Hintergrund:
"Gaslighting" ist ein modernen Begriff der Psychologie und leitet sich vom s/w Film "Gaslighting" ab. In diese Geschichte manipuliert der Ehemann seine Frau in der Wahrnehmung und redet ihr ein, ihre Wahrnehmung sei nicht korrekt ist. So dimmt er das Gaslicht und behauptet, es sei nicht dunkler geworden, so lange seine Frau ihm glaubt. Am Ende sieht die Ehefrau was nicht existiert. Das ganze Theater vollführt dieser Mann aber nur, weil er in aller Ruhe die versteckten Diamanten im Haus suchen will.
http://politikprofiler.blogspot.de/2016/02/nsa-hillary-clinton-verantwortlich-fur.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte