Sonntag, 19. Oktober 2008

Welt-Water-Gate - Weltbetrug - Bürgerbetrug

Diejenigen, die den Nutzen (Kapital) aus der Immobilienkrise gezogen haben und uns jetzt die Schulden zahlen lassen wollen, müssen enteignet werden.

Mit diesem Kapital können die ganzen Defizite ausgeglichen werden. So müssten nicht sämtliche Bürger dieser Welt für diesen Betrug gerade stehen.

Jede Hehlerware muss ohne Entschädigung zurück gegeben werden - so sollte es auch mit mit den Milliarden aus der Finanzkrise sein.

Geld verschwindet nicht einfach, es ist nur auf einem anderen Konto.

Das weiß auch unsere Bundeskanzlerin mit samt ihrer CDU und trotzdem macht sie das böse Spiele mit und veramt die Bürger mit Bürgschaften, von denen sie offiziell zugibt, nur wenige als Rückzahlung wieder zu erhalten.


Analyse: "WAS NUN?" mit Frau Dr. Merkel im ZDF




Das Rettungspaket der Bundesregierung ist ein Riesenbetrug

Zu erst subventioniert die US-Regierung seine Wirtschaft mit Krediten, die aus dem Finanzsektor billig kommen. Menschen werden angehalten Häuser zukaufen, damit neues Geld in die Wirtschaft kommt. Diese Paket von Schuldverschreibungen werden unter "BASELII" Bedingungen einfach mit AAA+ deklariert und in die ganze Welt verkauft. So hat die US-Wirtschaft, US-Finanzwelt und der US-Bürger seine Schulden überall verteilt.


Lehmann-Pleite das Kalkül der US_Regierung und der Hochfinanz


Gerüchten zu Folge soll die Lehmann-Bank durch deshalb nicht von der US-Regierung aufgefangen worden sein, weil dort die meisten europäischen Banken investiert waren. Diese Pleite garantiert, dass Europa auf jeden Fall auch für die US-Schulden aufkommen muss.

Noch bedauerlicher ist es, dass alle europäischen Regierungen bereitwillig dieses US-Hilfspaket schnüren und Steuermilliarden zur Stützung der US-Wirtschaft in den Markt schmeißen. Aus reiner Menschlichkeit tropedieren unsere Politiker nicht die eigenen Wirtschaft und den Geldbeutel der eigenen Bürger, das ist Absicht. Ich unterstelle unserer Regierung sogar eine verschwörische Zusammenarbeit mit der US-Regierung und der Hochfinanz.


Der absichtliche Crash


So wird der absichtliche Crash und Zusammenbruch des Geldsystem herbeigeführt. Im Vorfeld sollen aber noch Milliarden von Schulden bei der Hochfinanz kreiert und mit Sicherheiten belegt werden. Das Rettungspaket mit den Finanzstabilisierungsgesetz ist noch nicht der letzte Griff in den Steuerkassen Deutschlands gewesen. Schon jetzt wird laut darüber nachgedacht, auch für die Wirtschaft eine Milliardenpaket zu schnürgen. Dafür strich die Rüttgersregierung in NRW bereits 1 Million Euro an Hilfsgeldern für Arbeitslose, Suppenküchen und Heizzuschüsse.

Neue Steuern braucht das Land

Das Steuerpaket für CO2-Ausstoß ist in Vorbereitung. 2007 überrascht uns die Presse mit einer unvorstellbaren hohen Summe von 800 Milliarden Euro für die Klimawandelkosten bis ins Jahr 2050. Im Vergleich zu jetzt aufgebrachten Summen für die "Finanzkrise" mit 500 Milliarden bis 2009 ist das eine lächerlich kleine Summe. Aber trotz wachsender Gletscher in Alasak und einer sinkenden Welttemperatur, erhalten wir dramatische Bilder vom Nordpol und einer Polschmelze vom September, ausgestrahlt Ende Oktober.

Doch die CO2-Steuer wird nicht die letzte Steuer sein. Auf uns Deutsche wartet auch noch eine MwSt.-Erhöhung, denn schließlich muss Deutschland sich an den EU-Druchnitt angleichen und das bei sinkenden Reallöhnen. Schon jetzt tönt es aus der Wirtschaft, die IG-Metall soll ihre 8% Forderung überdenken. (Gewerkschaften das neue Spielzeug des Neoliberalis... ) Bereitwillig rudert die Gewerkschaft schon vor den Verhandlungen zurück und will diesen Abschluß eventuell auf 2 Jahre festlegen. Das würde für die Arbeiter eine Gehalterhöhung von gerade mal 4 % bedeuten und nicht einmal die Inflationsraten der letzten Jahre ausgleichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte