Donnerstag, 30. Oktober 2008

ZDF das deutsche Wahlkampfbüro für Obama

Die Tagesthemen, das heute-journal und andere Nachrichtensender berichten begeistert von Barack Obama und strahlen willig seine Werbespots aus. Ohne Bezahlung?

Hier will ich in keinster Weise für irgend einen dieser beiden Präsidentschaftskandidaten Partei ergreifen, doch ich bin für eine ausgewogene Berichterstattung. Deshalb halte ich es für absolut unfair, dass McCains Werbespot den deutschen Bürgern einfach unterschlagen wird.

McCain arbeitet in seinem Werbespot fragwürdige Äußerungen von Vize-Präsidentschaftskandidaten Biden auf, über nahende Januar-Krisen und unattraktive Entscheidungen, die der neue Präsident treffen muss.





"Gürten sie ihre Lenden,"

sagte Biden zum Publikum.

"Wir werden mit ihrer Hilfe gewinnen, so Gott will, aber dies wird keine einfache Sache sein. Dem Präsident, dem nächsten Präsidenten, wird die bedeutungsvollste Aufgabe vorbehalten sein. Es ist wie das Ausmisten der Augiasställe, Mann. Dies ist mehr als nur....dies ist mehr als nur...denken sie darüber nach, denken sie wirklich darüber nach, dies ist mehr als nur eine Kapitalkrise, dies ist mehr als nur Märkte. Dies ist ein systemisches Problem das wir mit dieser Wirtschaft haben."

"Ich verspreche ihnen, sie alle werden in einem Jahr hier sitzen und sagen: 'Oh mein Gott, warum sind sie dort in den Umfragen? Warum sind die Umfragewerte so niedrig? Warum ist diese Sache so hart?' Wir werden ein paar unglaublich harte Entscheidungen machen müssen in den ersten zwei Jahren. Also bitte ich sie jetzt, ich bitte sie jetzt, seinen sie bereit zu uns zu halten. Erinnern sie sich an das Vertrauen, das sie an diesem Punkt hatten weil sie uns werden stärken müssen,"

Ein Kongressbericht aus dem Monat April verlautbarte:

"Ob ein Vorfall von Signifikanz für die nationale Sicherheit kurz vor oder nach dem Übergang der Präsidentschaft geschieht; die Handlungen oder das Ausbleiben von Handlungen der scheidenden Administration könnten gleichsam langanhaltende Auswirkungen auf die Fähigkeit des neuen Präsidenten haben, effektiv die US-Interessen zu schützen und könnten das Vermächtnis des scheidenden Präsidenten beeinflussen."

Quelle: www.infokrieg.tv


Freiwillige Selbstzensur ist der größte Feind einer Demokratie und ist noch viel gefährlicher als gesetzlich verordnete, denn wird öffentlich zensiert, sind die Leser, Hörer und Zuschauer wachsam und überprüfen die Aussagen, geschieht die Zensur in den Hinterzimmern, glauben wir blindlings auch Lügen.

Jeder kann sich über die Äußerung von Biden seine eigenen Gedanken machen. Jeder kann die Äußerungen für sich als GUT oder SCHELECHT bewerten, aber in jedem Fall sind sie informiert.

Heute-Journal-Mann (Claus Kleber) berichtet stolz über seinen E-Mail-Kontakt mit dem angehenden US-Präsidenten bzw. dessen Wahlkampfteam. Er findet den letzten Videogag von Obama so wichtig, dass er in voller Länger im ZDF ausgestraht wird - aber kein Wort über die seltsamen Äußerungen von Biden und Powell. - Das halte ich für seltsam oder gar politisch motiviert.

ARD und ZDF unterschlagen bewußt Informationen zum Präsidentenwahlkampf in den USA im Nov. 2008


Auch Colin Powell glaubt an die prophezeiten Krisen und Prüfungen für Obama bzw. nächsten Präsidenten gleich nach seiner Wahl. Er geht sogar so weit, dass er sie auf den 21. und 22. Januar datiert: >>> 2:35




Biden garantiert die Januar-Krise für die USA und auch für die Welt


Dazu sollten Sie Ihren Augenmerk auf die Bezeichnung AUGIASTÄLLE werfen. Ein Vergleich aus der griechischen Mythologie, in der Herakles einen Kuhstall ausmisten musste, der als nicht zu reinigen galt. Doch er löste diese Aufgabe unkonventionell und mit brachial Gewelt - erleitete einfach einen Fluß um und flutete damit den verdreckten Stall.

Bevor Sie aber in Euphorie ausbrechen sollten Sie wissen, dass das Obamabüro eine Teilnahme von Barack Obama bei der Bilderberg-Konferenz nicht dementiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte