Mittwoch, 6. Januar 2010

EC-Karten: Banken zahlen nichts mehr aus

Seit Tagen geistert diese Meldung durch die Medien. Schleierhaft und rätselhaft bis gar mysteriös scheinen die Dateiwindungen der Banken manipuliert worden zu sein. Nein, natürlich war es kein Terroranschlag, sondern eine simple Fehlprogrammierung, die jetzt anscheinend nur noch in den alten EC-Karten steckt.

Ein Millennium-Gau der erst 10 Jahre später eintritt.

Viele kennen die Angst, dass bei Bezahlen der EC-Karte etwas schiefläuft, aber doch wohl eher, weil das Konto nicht mehr gedeckt ist oder der Dispo überzogen ist. Zum Jahreswechsel geht es vielen Bürgern so, obwohl ihre Konten abgedeckt sind.



Kann es nicht sein, dass die Banken vielleicht zahlungsunfähig sind und ihre Konten nicht mehr ausreichend gedeckt sind und deshalb die Software verrückt spielt und den Bankkunden kein Geld mehr auszahlen will. In Zeiten einer Finanzkrise sollte jede Möglichkeit ins Auge gefaßt werden.

Die Mutmassungen der Politik zur Finanzkrise im Jahr 2008 waren nicht gerade vertrauensvoll. Damals beteuerte Merkel noch, dass die Finanzkrise eine amerikanische Angelegenheit sein und niemals Deutschland erreichen konnte. Als die dann doch kam, wurde vehement abgestritten, dass es jemals zu einer Wirtschaftskrise in Deutschland kommen könnte, weil wir ja sooooo stark im Export sind und jetzt die sinkende Nachfrage aus dem Ausland - also der Export - die Ursache für die Wirtschaftskrise.

In Deutschland gibt es auch keine Beschäftigungskrise, diese wurde durch die erfolgreiche Politik der CDU und jetzt durch die FDP neutralisiert. Warten wir ab - was noch kommt.

In jedem Fall stecken die Kreissparkassen ganz tief drin, in den verschuldeten Landesbanken und die Raiffeisenbanken im Ostblock-Kredit-Geschäft, das nun zu platzen droht.

Na ja, vielleicht war das ganze nur ein Testlauf, wie die Bevölkerung reagiert, wenn sie kein Geld mehr von den Banken erhält. Eine Manipulation der Rechner kann in jedem Fall ausgeschlossen werden, wie beim Black Out der Stromversorgung in den USA vor ein paar Jahren oder beim Zusammenbruch des Funkmobilnetzes der Telekom.

Terror bzw. Al Kaida macht nur Sinn, denn die Einzel-Personenüberwachung der Bevölkerung verschärft werden kann. Und eine kreditunwürdige Banken gibt es in Deutschland nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte