Samstag, 30. Januar 2010

Lügen und Betrug: Nichts ist wie es scheint

Offensichtlich treiben sich in sämtlichen Banken Mitarbeiter herum, die lieber die Kundendaten an den deutschen Fiskus verkaufen, als Loyalität gegenüber ihrem Arbeitgeber zu zeigen.

Noch gibt es in Deutschland kein Meinungsdiktat, aber wie will unsere Finanzminiserum der Bevölkerung erklären, dass der BND Banken-Daten knackt oder Mitarbeiter einschleust um an diese sensiblen Daten zu kommen? Das ist nur eine Überlegung, keine Behauptung. Doch in der heutigen Zeit, sollten alle Möglichkeiten durchdacht werden.

Durch diese Art der Öffentlichkeitsarbeit kommen ausländische Banken und Steueroasen unter einen psychischen Druck, ebenso die Steuersünder.

Auffällig ist aber, dass noch kein Konto der CDU aufgetaucht ist. Im Jahre 200o wurde doch die Spendenpraktik der momentanen Regierungspartei öffentlich. Sie operierte über gerade diese Steueroasen, die heute im Kreuzfreuer von Wolfgang Schäuble und Pere Steinbrück stehen bzw. standen.



In jedem Falle läßt sich über ein unseriöses Angebot durch eine Pressemitteilung die Öffentlichkeit Mobil machen und das öffentliche Interesse von den klammen Staatskassen erfolgreich ablenken. Das Volk bekommt Futter und kann sich in der Schadenfreude über Schwarzgeldinhaber suhlen, die angeblich bis zu einer Million Euro Steuerrückzahlungen für ihr Angespartes zahlen müssen.

Mit dieser Befriedung muss dich der Pöbel zufrieden geben, mehr wird es von den Reichen dieses Landes nicht für die Steuerkasse geben. Dafür wird die CDU/FDP-Regierung schon sorgen.

Ich für meinen Teil werden dieser Oberschicht in Zukunft nichts mehr glauben, sondern vom Gegenteil aus gehen. Zu oft haben sie gelogen und betrogen, gekungelt und gemauschelt. Warum sollen sie ausgerechnet jetzt die Wahrheit sagen?

Tony Blair vor dem Untersuchungsausschuss


Das prominentes Beispiel von Lügenerei in der hohen Politik ist Tony Blair. Der sich vor einem Untersuchungsausschuss in Großbritannien rechtfertigen muss, weil er den US-Beweisen für den Angriff des Iraks blindlings glaubte und keine Überprüfungen anstrebte. Im übrigen: Die Beweise der USA waren nachweislich bewußt falsch.

Wäre zum damaligen Zeitung Deutschland von der CDU regiert worden, hätte sich Deutschland unter der Führung von Angela Merkel an diesem Irakkrieg beteiligt. Dies beteuerte die damalige Opppositionsführerin bei einem eigens zu diesem Thema angelegten US-Besuch in Washington bei Georg W. Bush.

Die Verweigerung der SPD für den Irakkrieg muss man Gerhard Schröder im ersten Moment zu Gute halten. Doch bei so viel Betrügereien in den Regierungsebenen und Vortäuschung falscher Tatsachen gegenüber den Bevölkerungen unserer Welt, muss man davon ausgehen, dass aus die deutsche Verweigerung zum Irakkrieg zur Strategie des Irakkrieges gehörte. So konnte Deutschland ungeniert die Spionagearbeit für den Verbündeten im Irak übernehmen. Was nachweislich ja auch geschehen ist.

Die BND-Arbeit im Irak wäre nie so erfolgreich gewesen, wenn Deutschland offiziell im Krieg im Irak beteiligt gewesen wäre.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte