Dienstag, 1. Juni 2010

Stefan RAAB - der neue Ralpf Siegel und Dieter Bohlen in einer Personen

Lena Meyer-Landrut  ist die Nicole für Stefan Raab und sollt auch 2011 für Stefan singen. Stefan Raab ist weit über das Ziel hinausgeschossen. Ob es Kalkül oder Übermut war, kann ich nicht beurteilen. Das überlasse ich meinen Lesern:


Stefan Raab ist im Songschreiber Himmel angekommen.  Schon ein paar mal schaffte er es mit seinen Lieder auf europäische Sampler, deshalb ist das Gewinnen beim Grand Prix gar nicht so wichtig. Die Teilnahme als Texter oder Komponist bringt alleine schon Bares. Verbissen und mit allen medialen Mitteln hat er für den Grand-Prix-Status gekämpft. Er ging gegen Ralph Siegel in den Musikkrieg und gewann. Die Massen unterstützten ihn als Befreier und Held der Musikwelt. Stefan Raab war der Robespierre zur Befreiung der Songcontest und jetzt sitzt er selber auf dem Thron.




Er siegte vor dem Hintergrund einer Sendung, die für Menschen zugeschnitten ist, die sich gerne über andere Menschen lustig machen, intellektuell wirken wollen ohne wirkliches politischen Interesse. Genau das ist Stefan Raabs Erfolgsgeheimnis.Produziert von seiner eigenen Produktionsfirma, denn schließlich ist er ein pfiffiger Geschäftsmann und kein Entertainer. Er unterhält nur, wenn es bares Geld dafür gibt und das mit unglaublich abwegig Inszenierungen. Berichten Zeitungen wie "die Welt" oder "die Zeit" über diese medialen Ereignisse, hagelt es regelmäßig Kommentare, dass solche redaktionelle Werbung in dieser Zeitung  nicht verloren hat.

Im Grund ist Stefan Raab aus meiner Sicht ein geschickter Manipulator, der die Massen einfach für seine Zwecke ausnutzt und vor sich hertreibt.

Er nahm damals die Stimmung geben Ralph Siegel und machte ihn als Zielscheibe. Nicht aber, damit die Bahn frei ist für alle Liederschreiber, nein - er wollte selber auf diesen Thron. 

Die diesjährige Vorentscheidung zum Grand Prix entsetzte mich deshalb um so mehr. Ich war tatsächlich der Annahme, dort treten Liedermacher und Komponisten an. Doch was musste ich sehen und hören. Ein Abklatsch von DSDS in ARD und Pro-Sieben. Die Grand Prix-Anwärter durften Coversongs singen und der eigentliche Gewinner, der Komponist und der Texter standen schon im Vorfeld fest.


Dieses Jahr (2010) durfte  Stefan Raab zwar mit Lena nach Osla reisen, aber sein Lied war nicht gut genug, nicht einmal seinen Text wollten die Veranstalter. Ich gehe davon aus, dass er der Produzent von Lena ist und somit nicht ganz leer ausgeht. Vor allem die Vermarktung Lenas nach dem Sieg in Oslo bleibt ihm vorbehalten.

Stefan Raab, der neue Ralf Siegel und Dieter Bohlen in einer Person!

http://politikprofiler.blogspot.com/2010/05/lena-meyer-landrut-und-ein-umgekehrtes.html

www.gerrit-music.de

1 Kommentar:

  1. Nur wenige Worte: Stefan Raab ist Scheissem das Lied ist Scheisse und Lena kann auch nicht singen. Ein typisches Beispiel wie die Medien Millionen Menschen binnen Wochen total verblöden können. Kurz: Das deutsche Volk ist zu einem Deppenvolk verkommen.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte