Freitag, 30. Juli 2010

Heiße Luft bei den Autobauern

"Wir haben den Umsatz im Geschäftsjahr 2009/10 (31. Juli) im zweistelligen Prozentbereich gesteigert", sagte Porsche-Chef Michael Macht. "Wir hatten im Mai und im Juni die höchsten Auftragseingänge, die Porsche seit 60 Jahren hatte." 

Es ist längst vergessen, dass Porsche sich mit dem Kaufversuch an VW übernahm und fast in der Insolvenz landete, wenn nicht VW- Porsche übernommen hätte. Deshalb ist aus meiner Sicht, diese Meldung eine starke Nebelkerze und keine objektive Beurteilung der Geschäftslage von Porsche. Porsche verdiente vor der "Fusion" mit VW sein Geld nur nebensächlich mit dem Autobau. Porsche war viel mehr ein Finanzdienstleister mit angeschlossener Autoproduktion.





http://www.faz.net - Juli 2009
Es steht sehr viel auf dem Spiel, vor allem für Porsche. Der Sportwagenbauer hat sich mit dem Einstieg beim 30-mal größeren Volkswagen-Konzern übernommen und sucht nun händeringend nach einem Ausweg.

http://www.stuttgarter-zeitung.de Juli 2010
"Wir haben den Umsatz im Geschäftsjahr 2009/10 (31. Juli) im zweistelligen Prozentbereich gesteigert", sagte Porsche-Chef Michael Macht. "Wir hatten im Mai und im Juni die höchsten Auftragseingänge, die Porsche seit 60 Jahren hatte."

23 Dez. 2008
23 Dez. 2008
Umsatzeinbruch in den USA bei BMW, Porsche und Daimler. Daimler verkaufte fast 25 % weniger Autos in den USA. Tatsächlich wären es noch weniger, wenn nicht der Smart eingeführt worden wäre. Prosche verkaufte nur noch 1451 Fahrzeuge im ...

30 Juli 2009
30 Juli 2009
lufthansa: gewinn schrumpft um 90 % bleibt am mit 35 mill. im plus; vw machte einen sagenhaften gewinn von 1,2 mill. will aber Porsche "aufkaufen". nach all diesen zahlen wird klar, warum die regierung von einer kreditklemme spricht. ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte