Donnerstag, 2. Dezember 2010

Mappus forderte am 20. Sep. MASSIVEN POLIZEI-EINSATZ gegen Baumbesetzer

5. August 2014

Land muss lt. VGH die E-Mails von Mappus löschen. Das ist das Recht des Stärkeren, als Stärke des Rechts. 

27. Febr. 2014

Mappus wird nun nachgewiesen, dass der massiven Einfluss auf den Polizeieinsatz bei S21 genommen hat. Eine schwere Verletzung der Gewaltenteilung in unserer Demokratie.


-----------------------------------

"Ich erwarte ein offensives Vorgehen gegen die Baumbesetzer. Es darf keine Vierfestigung im Schlossgarten geben ... ", sagte Mappus unter Anwesenheit von Gönner am 20.09.2010.

Diese Nachricht wurde zwar vom SWR regional ausgestrahlt, fand aber keinen Zugang zu den landesweiten Nachrichten in der ARD. Die beschäftigten sich lieber mit der neuen Beliebtheit von Mappus, S21 und CDU.





"Nach Ansicht der Beamten war der umstrittene Einsatz schlecht vorbereitet. Man habe nicht gewusst, ob es um Stuttgart 21 oder Terrorismus ging....."

Mappus und der EnBW-Deal: 780 Millionen laut Gutachten veruntreut - Rückblick




http://www.welt.de/politik/deutschland/article11350314/Polizisten-kritisieren-Einsatzplanung-in-Stuttgart.html

1 Kommentar:

  1. ALLES VERBRECHER!!!

    Kriegslüge: BND bezahlte irakischen Betrüger

    Am 5. Februar 2003 warb der amerikanische Verteidigungsmi nister Colin Powell vor dem UN-Sicherheitsrat für einen Militärschlag gegen den Irak. Begründung: Das Regime von Saddam Hussein sei im Besitz von Massenvernichtu ngswaffen. Powell bezog sich in seiner Rede auf einen Informanten des deutschen Bundesnachricht endienstes. Sein Name: Rafid al-J., Deckname "Curveball". Seit Jahren ist klar, die Amerikaner sind auch deswegen in den Krieg gezogen, weil "Curveball", der inzwischen Deutscher Staatsbürger ist, damals gelogen hat.

    BND zahlt weiterhin "Gehalt"
    Neu ist, dass der BND "Curveball" noch Jahre nach Aufdeckung seiner Lügen mit Geld und anderen Vergünstigungen versorgt hat. Höhepunkt der Unterstützung: Im Jahr 2008 erhielt Rafid al-J. mit BND-Unterstützung einen deutschen Pass. Außerdem zahlte der Bundesnachricht endienst über eine Münchener Tarnfirma namens "Thiele und Friedrichs" bis Ende 2008 monatlich 3000 Euro an seinen früheren Informanten, getarnt als Gehalt. Eine tatsächliche Gegenleistung geht aus dem Arbeitsvertrag nicht hervor. Offenbar verpflichtete sich "Curveball" im Gegenzug gegenüber dem BND, nicht mit den Medien über seinen Fall zu sprechen.

    Ende 2008 kündigte der BND den Arbeitsvertrag, der offenbar eine Laufzeit von mehr als zehn Jahren hatte. Daraufhin klagte "Curveball" sogar gegen seine Kündigung vor dem Münchener Arbeitsgericht und erstritt so eine Nachzahlung von knapp 2000 Euro. Seitdem bezieht er monatlich Sozialgeld in Höhe von 1590,82 Euro.


    Man hat es geschafft, nach dem dieser kriminelle Ausländer jetzt "Deutscher" ist:

    JETZT SIND DIE DEUTSCHEN WIEDER DIE BÖSEN NAZIS UND DAFÜR MÜSSEN SIE AUCH ZAHLEN!

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte