Freitag, 24. Juni 2011

Ölschwemme aus den Industriestaaten - Preismanipulation zur Volksberuhigung

Während in Saudi-Arabien der König Milliarden an sein Volk verteilt, werfen die Industriestaaten ihre Ölreserven auf den Markt, damit der Ölpreis sinkt. Sie bitten die Tankstellenbesitzer den Preisvorteil unverzüglich an die Bevölkerung weiterzugeben.

Ist das auch ein Schweigegeld und wir begreifen nicht einmal wofür wir es bekommen? Die NWO überrascht immer wieder aufs neue. In Saudi-Arabien sollen mit den Milliarden sozialen Spannungen vermieden werden und was wird in Europa und den USA damit bezweckt?

Die Medien müssen Glücksbotschaften verkünden, sinkende Inflationsraten, damit sich der Mensch wohlhabende fühlt und keine Verlustangst hervorbringt.

Die Welt verbrauchte im Jahr 2004 - 82.500.000 Barrel Öl pro Tag und heute löste die Nachricht, dass 60 Millionen Barrel Öl innerhalb von 30 Tagen auf den Weltmarkt geschmissen werden, einen Kursrutsch von sage und schreibe 5 %  aus.  In Wahrheit kommt aber nicht einmal eine  Öl-Tagesration für die energiehungrige Welt auf den Markt. 



Um ganze 7 Dollar sank der Ölpreis für 159 Liter Rohöl. Ein unglaublicher Preisrutsch, der natürlich eine Schlagzeile wert ist. Auf der anderen Seite müssen die Staaten natürlich wieder ihre Öllager auffüllen und zwar zu einem teureren Preis - das versteht sich von selber.

Vermutlich nur eine große Showeinlage um die Inflationsraten der jeweiligen Länder für die nächste Statistik zu drücken und um den Menschen das Gefühl zu geben, dass die Regierungen etwas tun. Placebo fürs Volk. Das gleiche gilt für die USA. Sie erhoffen sich besser Prognosen für ihre Wirtschaftswachstum, damit die Schuldengrenze endlich politisch korrekt angehoben werden darf.

The big show goes on.


Energieagentur zapft überraschend Ölreserve anNotreserven-angezapft-Oelpreise-sinken-rasant
Koenig-verteilt-Milliarden-ans-Volk
Internationale_Energieagentur

Kommentare:

  1. Es gibt noch eine andere Möglichkeit.
    Eine ölschwemme hatte auch die damalige noch existierende UdSSR in den finanziellen Zuin getrieben. Das war eine Absprache zwischen Bush senior und den Saudis, die kurz mal ihre Ölförderung erhöhten. Der dumme und eitle Gorbatschow hatte geglaubt, die Amerikaner wären ernsthaft an Abrüstung und Frieden interessiert. Er hat es ihnen seht leicht gemacht.
    Vielleicht sollen heute möhlicher- weise die Öleinnahmen von Ländern, wie Venezuela, Libyen und Russland
    reduziert werden. Es könnte gut sein , daß es eine antilibysche Aktion ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ölschwemme?
    Das ist der weltweile Ölverbrauch von 16 Stunden, der zusätzlich auf den Markt kommen soll.
    Verteilt auf etliche Wochen.

    Hallo encolere,
    Libyen exportiert derzeit fast kein Öl. Es ist also das einzige OPEC-Land, das von einem vorübergehenden leichten Sinken des Ölpreises garnicht betroffen wäre.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte