Montag, 29. Oktober 2012

Ukraine: Wahlen sind grundsätzlich unfair, man sich nicht dem Imperium beugt

Ein Cowboy (Reagan) wäre
für die Ukraine unpassend -
ein Westmillionär muss her.

Die Ukraine soll nach westlicher Auffassung sich nicht am russischen Gegenmodell zur EU orientieren. Da werden Diskriminierungen gegenüber russisch Stämmigen in der Ukraine gerne als politische Erweiterung nach Europa interpretiert. Auf der anderen Seite schickt der Westen einen Boxkämpfer in die Wahlkampfarena. Einen Doktor, der sich für Geld prügelt und das auch noch als sportliche Leistung von sich interpretiert. 

Ehrlicher wäre gewesen, wenn Klitschko sich als Hure geoutet hätte. Er ist nichts anderes als jeder von uns. Er verkauft sich, um zu überlegen. Noch amüsanter ist die Berichterstattung zur Ukraine-Wahl. Wahlbetrug tönt es von jeder Zeitungsheadline und Mikrofon. Wahlbetrug für den Westen beginnt immer dort, wo ihre Wunschkandidaten nicht zum Zug kommen. Als Karsai in Afghanistan durch Wahlbetrug wieder als afghanischer Präsident bestätigt wurde, spielte der Wahlbetrug keine Rolle. Laut Aussage der "unabhängigen" Wahlbeobachter, hätte Karsai auch ohne Wahlbetrug die Wahl gewonnen.

Mehr Worte muss man über die angeblich neutrale Berichterstattung unserer hauptsächlich privaten und daher finanziell nicht unabhängigen Medien nicht mehr verlieren. Es ist alles besprochen. Die Gerechtigkeit neigt sich immer dahin, wo der Geldsegen erwartet wird. Die Mehrheit der Ukrainer scheint allerdings noch nicht davon überzeugt zu sein, dass eine Neigung nach Westen, ihnen tatsächlich mehr Reichtum (Freiheit) beschert.





28 Mai 2012
Doch jetzt ist nicht der Zeitpunkt, den Bock zum Gärtner zu machen. Die Menschen brauchen keine Technokraten, Finanzmarktspezialisten oder Milliardäre als Führungsoberhäupter von Staaten. Nicht in Georgien und nicht ...

15 Mai 2012
Das gleiche gilt für die Hochspannungsleitungen, die nun durch Europa gezogen werden. (Siehe hierzu die Ausführung, wie mit Energiepolitik Produktivität verteilt wird ). Trotzdem soll die Ukraine unabhängig von russischen ...
 
04 Mai 2012
Die Ratifizierung der GUS-Freihandelszone durch die Ukraine ist aus EU-Sicht ein Blockbruch, denn die GUS-Freihandelszone stellt ein Gegenstück zur EU-Handelszone mit amerikanischer Ausrichtung dar. Es ist ein Schritt ...

Kommentare:

  1. "Im kommenden Zeitalter treten Netzwerke an die Stelle der Märkte, und aus dem Streben nach Eigentum wird Streben nach Zugang, nach Zugriff auf das, was diese Netzwerke zu bieten haben" - Jeremy Rifkin

    AntwortenLöschen
  2. Netzwerke!?! Kicher - Sie sind doch auch nur existent, wenn man die Regeln und Normen des Eigentumsdenken als natürlich ansieht.

    Eigentum bleibt Eigentum - es ergibt sich nur noch daraus ein Nutzungsrecht. D. h. wenn Du Dir ein Auto kaufst, gehören die Rohstoffe Dir nicht mehr - sondern nur noch das Nutzungsrecht eben. So werden Firmen zu Rohstoffbanken. Ganz einfach - wenn man innerhalb der Norm denkt.

    Doch was nützt all diese angebliche Erkenntnis, wenn man nicht fähig ist, es anders zu denken. Darin sehe ich das Problem der Menschen. Sie können ihren Verstand nicht benutzen, nur ihre Vernunft. Ihr antrainiertes Abwägen von Aktion und Reaktion.

    Aber die Nacht ist keine Reaktion auf den Tag und der Tag erzeugt nicht die Nacht. Sie sind keine Gegensätze, die einander angeblich brauchen.

    Der Wille soll frei sein, aber der Mensch will nicht wissen, was wollen wollen macht = Systemzwang. Noch schlimmer wird es, wenn er kennt was das heutige wollen macht, muss er es als falsch anerkennen.

    Darin liegt die Kunst den Verstand zu benutzen. Was Wahrheit ist, ist in Wahrheit Lüge.

    LG

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte