Mittwoch, 7. November 2012

Auldendorf das deutsche Griechenland

Thermalbad Auldendorf -
es sollte Wohlstand in die Stadt
bringen - CDU-Bürgermeister
schafft griechische Verhältnisse
in Oberschwaben

Eine kleine, niedliche Stadt in Oberschwaben. Mit Schloss sowie Kurhaus und Thermalbad. Einst erlag der Gemeinderat, der Bürgermeister und das Landratsamt der Vorstellung: Investieren, bauen und Arbeitsplätze schaffen. Nun steht das Städtchen vor einem grandiosen Schuldenberg und einer Prokopfverschuldung von 5.600 Euro.

Längst ist die deutsche Troika in Aktion. Aulendorf bekam nur Landesgelder unter ähnlichen Vertragsbedingungen wie Griechenland. Erst wenn die Stadt ihre Sparbemühungen dokumentiert, gibt es Gelder für die Schuldentilgung.

"Damit das Geld fließt, muss die Stadt Wälder, Grundstücke und Äcker verkaufen, Personal entlassen, Steuern erhöhen." (Südwestpresse Ulm).


Nun steht neuer Ärger ins Haus. Offensichtlich versäumte die Stadt, Wasseranschlussgebühren von 6,2 Millionen Euro den Anwohnern in Rechnung zu stellen. Das soll jetzt nachgeholt werden. Auf die Eigentümer kommen zum Teil vier- bis fünfstellige Nachzahlungsforderungen der Stadt zu. Eigentlich sind diese Forderungen längst verjährt, argumentieren die Immobilieninteressenverbände, aber nichts ist unmöglich. Auch Satzungen können rückwirkend geändert werden - wenn es um Geld geht, ist alles möglich. Das sollte der Bürger nie vergessen.


 Fördervereine für den Grundschulneubau und sonstige Vereine halten mit Ehrenamt und Spenden 
so die Stadt am Leben. Außerdem wird wieder auf ein neues Gewerbegebiet gesetzt, ganz im Zeichen von "Fördern und Fordern", wie damals mit dem ehrgeizigen Thermalbad.

Aulendorf ist der Vorgeschmack auf das was mit der Schuldenbremse im Jahr 2016 für die Kommunen geplant ist. Griechenland ist überall.

Kommentare:

  1. PPP? Cross-Border-Leasing natürlich

    http://www.tacheles-sozialhilfe.de/forum/thread.asp?FacId=1045226

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte