Montag, 1. April 2013

Komplett Entschuldung Europas: Geheimtreffen in Brüssel

Alles wird auf NULL gestellt!
Das Spiel beginnt wieder!
Auf an den Start!

Heute wurde bekannt, dass die europäischen Regierungschefs sich abschließend treffen wollen, um endlich dem ganzen Schuldenelend in Europa ein Ende zu bereiten. Es ist geplant, alle Bankguthaben auf Null zu stellen und einen Neustart zu wagen. Sämtliche Absprachen mit den Banken sind bereits getroffen. Es muss nur noch das OK für den Startschuss gegeben werden. 

Aus internen Kreis wurde bekannt, dass man keine Bedenken über die Auswirkungen habe. In Zypern sei es reibungslos vonstatten gegangen. Nach dieser Komplettentschuldung aller Haushalte inkl. Privathaushalte, soll am Mittwoch bereits wieder die Normalität einkehren. "Soziale Gerechtigkeit ist eben nur dann gegeben, wenn alle gleichermaßen betroffen sind oder profitieren", war die Aussage Merkels zu einem Vertrauten.

Der "Euro" bleibt nach wie vor bestehen. Es ist lediglich eine Bilanzbereinigung aller EU-Staaten. Das wird zwar einige Turbulenzen an der Börse verursachen, doch nach diesem Schnitt, kann jeder sein  nun entschuldetes Eigentum aufs Neue beleihen. Das wird als Marshallplan für das nächste Wirtschaftswunder in Europa angesehen.

Sämtliche Firmen wurden schon vor Monaten angehalten ihre Auslandsrechnungen zu begleichen, damit es zu keiner Verstimmung der Zulieferer kommt. Von der Entschuldung sind lediglich Staatsanleihen und sonstige europäisch-interne Forderungen betroffen. "Lieber ein Schrecken mit Ende, als ein Schrecken ohne Ende", ... war das Motto dieser Geheimkonferenz. 

Inwieweit die Öffentlichkeit vor dieser Bereinigung benachrichtigt wird, steht noch offen. Es ist viel mehr geplant, dass die Aufklärung über das Bankpersonal vorort vorgenommen wird.

Deutschland, den 1. April 2013

Dies ist Herr Schirrmacher (Herrausgeber der FAZ) gewidmet.



Kommentare:

  1. Ein Neustart des alten Systems, nein das würde nicht funktionieren, Aprilscherz

    AntwortenLöschen
  2. Wie würde denn Deine Variante des System aussehen? - Welche Kleinigkeiten würdest Du denn gerne ändern, damit der Vorteil dich mehr trifft, als jetzt?

    AntwortenLöschen
  3. Ist das prima aprilis Scherz oder?

    AntwortenLöschen
  4. Montag, 1. April 2013 Ob das ein Aprilscherz ist?
    Bitte am 2 April noch einmal Posten
    Ich bin aber für einen Neustart macht aber nur Sinn wenn man das ganze System ändert

    AntwortenLöschen
  5. Es ist viel mehr geplant, dass die Aufklärung über das Bankpersonal Vorort vorgenommen wird.....................

    Deutschland, den 1. April 2013

    Eindeutig ein Aprilscherz

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte